Spieler der 14. Runde: Miran Burgic
Obwohl er als Stürmer im Spiel gegen Mattersburg in der 14. Runde keinen Torerfolg feiern konnte, wurde Miran Burgic von den Lesern des tivoli12 magazins zum "Spieler der Runde" gewählt. Neben der Übergabe führte das tivoli12 magazin noch ein kurzes Interview mit dem slowenischen Nationalstürmer.

 

Miran, Du bist von den Fans zum Spieler der Runde 14, beim Spiel gegen Mattersburg, gewählt worden. Möchtest Du Deinen Fans etwas sagen?


Ich möchte mich bei den Fans bedanken! Die Auszeichnung ist sehr schön für mich, danke!


Im Spiel gegen die Austria hast Du verletzungsbedingt vom Feld müssen. Wie geht es Dir, hast du noch Schmerzen in der Schulter?




Ja, ich habe Schmerzen in der Schulter. Ich muss Schmerztabletten nehmen. Mit den Tabletten geht es besser, und es ist nicht so gefährlich.


Du hast jetzt die Herbstsaison bei Wacker Innsbruck gespielt. Wie gefällt es Dir in Innsbruck und welche Meinung hast Du über die österreichische Bundesliga?
 



Mir gefällt es sehr gut in Innsbruck und in dieser Mannschaft! Wir haben gute Spieler und eine gute Mannschaft und meiner Meinung nach eine gute Saison. Ich denke, dass die österreichische Bundesliga eine gute Liga ist. Ich glaube, sie hat das gleiche Niveau wie die Schwedische.


Haben Dich die Zuschläge der FIFA für die kommenden Weltmeisterschaften überrascht?


Ja, ein bisschen. Russland überrascht mich nicht besonders, aber Katar ist für mich ein wenig seltsam. Es gibt nicht viele Menschen in Katar, und es ist keine Fussballnation. Man wird sehen.


Ist die Weltmeisterschaft in Katar noch ein Ziel für Dich?



Ich werde dann über 35 Jahre alt sein. Ich glaube das ist nicht realistisch.

Hinweis / Autor

Dieser Text stellt geistiges Eigentum des tivoli12 magazins dar und ist somit urheberrechtlich geschützt. Um den Text, oder Teile davon nutzen zu können, setzen Sie sich bitte mit dem tivoli12 magazin in Verbindung.

Artikel bisher gesamt: 237