alt
Bitter, bitter kalt war es in der Keine-Sorgen-Arena zu Ried. Nicht nur die Temperaturen ließen die Anhänger des FC Wacker Innsbruck frösteln, auch die inferiore Leistung (erster "Torschuss" nach 40 Minuten!) in der ersten Halbzeit  tat das ihrige dazu. Der Herbstmeister aus Ried setzte unser Team von Beginn an unter Druck. Tomas Abraham rackerte im defensiven Mittelfeld und trieb in der wesentlich besseren zweiten Halbzeit seine Mannschaft nach vorne.  Für diese beherzte Vorstellung wurde er von den Lesern des tivoli12 magazins zum Spieler der Runde gewählt.


Erst pfui ...


Tomas Abraham wusste zu Beginn der Saison im defensiven Mittelfeld zu überzeugen. Wie die gesamte Mannschaft scheint aber auch er in den letzten Runden in ein Leistungstief gerutscht zu sein. Seine Performance in der ersten Halbzeit des Auswärtsspiels in Ried war sehr bemüht. Er stemmte sich den Angriffswellen des Herbstmeisters entgegen und entschärfte manch gefährliche Aktion des Gegners. Im Spielaufbau nach vorne ging aber so gut wie nichts. Zu druckvoll und engagiert zeigte sich der Gegner, zu harmlos und nur reagierend das eigene Team.

... dann hui

Vollkommen verändert präsentierte sich der FC Wacker Innsbruck in der zweiten Halbzeit. Angetrieben vom immer sicherer agierenden Tomas Abraham erspielte sich unsere Mannschaft endlich Chancen. Nach dem Kontertor der Rieder agierte man endlich wieder druckvoller. Auch die Statistik bestätigt diesen Eindruck. Kam man in der 1. Halbzeit zu lediglich 2 Torschüssen (Ried 11), konnte man im zweiten Durchgang erheblich aufholen( SVR 15 : FCW 14). Tomas Abraham gelang die größte Verbesserung. Er steigerte seine gewonnen Zweikämpfe auf 54% und erhöhte seine Passgenauigkeit auf 71%. Wie die gesamte Mannschaft präsentierte er sich wie ausgewechselt. Leider reichte es nicht mehr zu einem Punktgewinn. Die Leistungskurve zeigt aber wieder nach oben.

  • Tomas Abraham
  • Pascal Grünwald
  • Andreas Bammer

Hinweis / Autor

Dieser Text stellt geistiges Eigentum des tivoli12 magazins dar und ist somit urheberrechtlich geschützt. Um den Text, oder Teile davon nutzen zu können, setzen Sie sich bitte mit dem tivoli12 magazin in Verbindung.

Christian Hummer Christian Hummer

Artikel bisher gesamt: 398