alt
Bis zur neunten Runde hat es gedauert, bis Interimskapitän Pascal Grünwald die Wähler mit seiner Leistung überzeugen konnte. Verdient hätte er unsere tivoli12 Auszeichnung schon viel früher, denn mit seinen Paraden hat er wesentlichen Anteil am Erfolg des FC Wacker Innsbruck.



Wie der Ball auch kommt, wie der Schuss auch fällt, der Pascal, der hält!


Im Sommer 2008 wurde Grünwald die Nummer 1 des FC Wacker Innsbruck. Nach durchwachsenen Leistungen im ersten Jahr der Zweitklassigkeit steigerte er sich in der Saison 09/10 enorm und wurde zum Tormann des Jahres in der ADEG Ersten Liga gewählt und seit  dem Ausfall von Andreas Schrott darf Pascal den FC Wacker Innsbruck als Kapitän aufs Feld führen. Was Grünwald mit seinen Heldentaten in der Aufstiegssaison andeutete, zeigt er in der Bundesliga Woche für Woche. Kommt der Gegner durch unsere bärenstarke Abwehr, hält Grünwald sicher. Seine einstige Schwäche bei Flanken hat er inzwischen zu einer absoluten Stärke entwickelt.

Beeindruckende Zahlen

Bisher musste er lediglich viermal den Ball aus dem Tor holen - so selten wie kein anderer Goalie der Liga. Statistisch gesehen kassiert unsere Nummer 1 alle 180 Minuten ein Tor. Die gegnerischen Stürmer brauchen mindestens 24 Torschüsse, um Pascal einmal zu bezwingen. Sensationelle Werte, die die Abwehrleistung der Mannschaft und die Leistungen Grünwalds unterstreichen!

Mit überwältigenden 48,9% der Stimmen wurde Pascal Grünwald zum Spieler der 9. Runde gewählt.

  • Pascal Grünwald
  • Harald Pichler
  • Andreas Bammer

Hinweis / Autor

Dieser Text stellt geistiges Eigentum des tivoli12 magazins dar und ist somit urheberrechtlich geschützt. Um den Text, oder Teile davon nutzen zu können, setzen Sie sich bitte mit dem tivoli12 magazin in Verbindung.

Christian Hummer Christian Hummer

Artikel bisher gesamt: 442