altInaki beim Feiern mit den Fans
Längst hätte er unsere Auszeichnung verdient! Kein Spieler war bisher sooft unter den Top drei wie unser Baskischer Abwehrchef. Immer hatte aber ein Torschütze eure Gunst errungen. Jetzt ist es aber soweit. Mit seiner Leistung gegen die SV Ried wurde Inaki Bea Jauregi von euch zum Spieler der Runde gewählt.

Der Mann mit der Krawatte

Der große Unbekannte aus Spanien sorgte schon mit seinem ersten Auftritt im Tivoli gegen Rapid für Aufsehen. Seine ruhige und sichere Spielweise, sein Überblick und vor allem sein Spielverständnis beeindruckte die Beobachter. Als er schließlich noch gegen Ende der Partie, nachdem ein gefüllter Bierbecher aus dem Rapid-Sektor in unserem Strafraum landete, den kleinen Rest des Becherinhalts aus Protest trank, flogen ihm die Herzen der Fans zu. Marcel Schreter adelte ihn aufgrund seiner Spielweise zum "Mann mit der Krawatte".

Tatsächlich sind Beas Stellungsspiel und sein Spielverständnis vorbildlich. Zielsicher scheint er immer genau zu wissen, wohin der Ball kommt, bevor er abgespielt wird. Lautstark und gestenreich dirigiert er die schwarz-grüne Viererkette und schaltet sich bei Standardsituationen immer wieder in den Angriff ein. Sein erstes Tor in einem Pflichspiel ist nur eine Frage der Zeit.

Wissbegierig und immer unterwegs

Abseits des Rasens ist Inaki ein lebenslustiger und sehr offener Mensch. Wer ihn beim letzen Vereinsabend erlebte, weiß ein Lied davon zu singen. Er inhaliert das Lebensgefühl der Tiroler und ist an unseren Sitten und Gebräuchen interessiert. Unsere Sprache bereitet natürlich noch ein wenig Schwierigkeiten, aber er lernt schnell und im persönlichen Gespräch ist man von seine Deutschkenntnissen schon sehr beeindruckt.

Unsere Nummer 2 hat es in kürzester Zeit geschafft, sich mit seiner offenen und interessierten Art einen wichtigen Platz im Mannschaftsgefüge zu erarbeiten. Er sucht den Kontakt zu den Menschen und hat inzwischen schon reichlich Anschluss in Innsbruck gefunden. In seiner freien Zeit zieht es Bea zusammen mit neuen Freunden auf die Berge und erkundet Innsbruck und Umgebung.

Das Abwehrbollwerk

Zusammen mit Harald Pichler bildet Bea das aktuell beste Innenverteidiger-Duo der Liga. Beide erreichen jeweils Spitzenwerte in Sachen Ballkontakte, Zweikampf- und Passbilanz. Der "alte Wolf" führt den "jungen Hüpfer" zu Topleistungen und ließ zusammen mit Harding, Hauser, Abraham und Grünwald nur lediglich zwei Gegentreffer zu.

  • Inaki Bea Jauregi
  • Boris Prokopic
  • Tomas Abraham

Hinweis / Autor

Dieser Text stellt geistiges Eigentum des tivoli12 magazins dar und ist somit urheberrechtlich geschützt. Um den Text, oder Teile davon nutzen zu können, setzen Sie sich bitte mit dem tivoli12 magazin in Verbindung.

Christian Hummer Christian Hummer

Artikel bisher gesamt: 428