altFabiano und Marco Kofler sind eure Spieler der letzten beiden Runden
Mit dem Relaunch von tivoli12.at können die Fans des FC Wacker Innsbruck ihren Spieler der Runde küren und somit die Leistung dieses Wackerianers besonders würdigen. Viele Besucher des schwarz-grünen Magazins haben diese Möglichkeit schon genutzt und ein Voting für ihre Wacker-Kicker aus den Spielen gegen die Austria Amateure und St.Pölten abgegeben.

Der Spieler der 27. Runde: Fabiano

Mit 46,7% Stimmenanteil ist Fabiano Maria de Lima Campos euer Spieler der 27. Runde. Im Spiel bei den Amateuren der Wiener Austria ging trotz eindringlicher Warnung durch den Trainerstab vieles schief. Kein Akteur des FC Wacker Innsbruck kam an seine volle Leistungsfähigkeit heran. Auch Fabiano nicht, der schon seit Beginn des Frühjahrsdurchgangs seiner Form hinterher läuft. Vor der Winterpause war Fabiano Dreh- und Angelpunkt im Spiel der Innsbrucker. Seine Übersicht, seine Pässe und natürlich auch seine Tore ließen das Publikum mit der Zunge schnalzen.

Inzwischen läuft das Spiel etwas an ihm vorbei, was auch das Trainerteam zu einer Aussprache mit dem einstigen Leistungsträger bewog. Vielleicht hat diese auch tatsächlich geholfen, denn schließlich erzielte er den zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer gegen die Amateure und beendete somit seine Torflaute. Endlich war es wieder da, sein ansteckendes Lächeln, das Teamkollegen und Fans so sehr vermisst haben.

Der Spieler der 28. Runde: Marco Kofler

Das hätte sich Marco Kofler wohl nicht träumen lassen! Gleich im ersten Spiel nach der Unterzeichnung seines ersten Profivertrages erzielte der baumlange Defensivspezialist das entscheidende Tor im Heimspiel gegen SKNV St.Pölten. Ausgerechnet er, dessen Kindheitstraum es war, für den FC Wacker Innsbruck am Tivoli aufzulaufen, lässt die Fans nach dieser von Spannung, Willen und Leidenschaft dominierten Partie weiterhin vom Aufstieg träumen. Neben seiner guten fußballerischen Grundausbildung, die ihn zu Wacker Innsbruck II gebracht hat, sind dies jene Attribute, die "Kofi" seinen Traum vom Profivertrag beim Tiroler Traditionsverein erfüllen ließen.

Koflers Leistung im Spiel gegen St.Pölten ist umso bemerkenswerter, da mit seiner Einwechselung auch das Spiel nach vorne wieder belebt wurde. Im perfekten Zusammenspiel mit einem anderen Youngster aus gemeinsamen Wacker II-Tagen, Fabian Koch, gelang schließlich noch der unerwartete Siegestreffer.

Profivertrag, Siegestor und jetzt auch noch euer Spieler der Runde, viel Lob und Anerkennung für einen jungen Spieler. Aber keine Angst, er hat uns versprochen: "Abheben werde ich nicht!"

Hinweis / Autor

Dieser Text stellt geistiges Eigentum des tivoli12 magazins dar und ist somit urheberrechtlich geschützt. Um den Text, oder Teile davon nutzen zu können, setzen Sie sich bitte mit dem tivoli12 magazin in Verbindung.

Christian Hummer Christian Hummer

Artikel bisher gesamt: 428