Der Spieler der 20. RundeDas letzte Heimspiel des Kalenderjahres 2012 war eines der Premieren. Erstmals konnten die Schwarz-Grünen dem Gegner drei Tore schießen, erstmals traf Roman Wallner in seinem neuen Heimstadion und das gleich doppelt. Seinen ersten Treffer für den FC Wacker Innsbruck erzielte ein Spieler, der sich mit sehr starken Leistungen in den letzten Runden immer mehr zum absoluten Leistungsträger entwickeln konnte. Die Rede ist vom Spieler der Runde 20, Thomas Bergmann.

 

Energieanfall führte zum 2:0

Aber immer der Reihe nach: Vor dem Premierentor von Thomas Bergmann hatte ein anderer Spieler seinen großen Auftritt. Roman Wallner traf nach toller Vorarbeit von Julius Perstaller, der gegen drei Gegenspieler den Ball ideal in den Strafraum brachte, zum ersten Mal am Innsbrucker Tivoli. Von diesem Zeitpunkt an hatte man Spiel und Gegner im Griff. Die Attribute, die Bergmann in den letzten Spielen immer wieder unter Beweis gestellt hatte, führten dann auch zum 2:0. Am eigenen Strafraum erkämpfte sich die Nummer 14 den Ball, sprintete zum gegnerischen Strafraum, spielte den Ball auf Wallner. Der Torschütze zum 1:0 gab den Ball wieder artig zu Bergmann zurück, dieser machte einen Haken nach innen, zog vom Sechzehner ab. Der stramme Schuss landete in den Maschen. In der Defensive überzeugt er schon seit einigen Runden mit deutlich positiver Zweikampfbilanz, seine Ausflüge nach vorne sorgen immer wieder für Gefahr.

Schwarz-grüner Dauerbrenner

Zu Saisonbeginn gab es nicht wenige Zweifler und Skeptiker, die Bergmann als Fehlinvestition des Vereines bezeichneten. In seiner zweiten Saison für den FC Wacker Innsbruck (er stieß im Jänner 2012 zu den Innsbruckern) scheint der Wiener jetzt aber so richtig Fuß gefasst zu haben. Als einer von wenigen Spielern im Kader des Tiroler Traditionsvereines war er in allen bisher ausgetragenen Saisonspielen im Einsatz. In der Meisterschaft bestritt er alle 20 Partien, 18 davon von Beginn an. Im Cup war er bei allen drei Siegen über die volle Distanz im Einsatz. Detail am Rande: Mit seinem vierten Sieg bei der Spieler der Runde-Wahl ist er übrigens der unangefochten Führende in diese Wertung. So darf es 2013 für ihn persönlich und für die Mannschaft ruhig weiter gehen ...

  • Spieler der Runde 20:
  • 1. Platz:Thomas Bergmann
  • 2. Platz: Roman Wallner
  • 3. Platz: Christoph Saurer

Hinweis / Autor

Dieser Text stellt geistiges Eigentum des tivoli12 magazins dar und ist somit urheberrechtlich geschützt. Um den Text, oder Teile davon nutzen zu können, setzen Sie sich bitte mit dem tivoli12 magazin in Verbindung.

Hannes Zwicknagl Hannes Zwicknagl

Artikel bisher gesamt: 74