alt
Der Tabellenführer ist zu Gast am Tivoli, somit ist für Hochspannung gesorgt. Ich, Professor Wacker, begrüße Sie zum Duell unseres Traditionsverein FC Wacker Innsbruck gegen Austria Wien. Die Innsbrucker zeigten heute durch die Bank ein beherztes Auftreten gegen die Gäste aus Wien. Am Ende ging das Spiel zwar deutlich verloren, doch die Herren in Schwarz-Grün zeigten bis zum Schluss Kämpferherz.

Pascal Grünwald 2


Der Kapitän musste den Ball heute dreimal aus dem eigenen Tor fischen. Für einen Torhüter natürlich kein gutes Zeichen. Doch Grünwald zeigte heute gute Paraden, war allerdings auch nicht vom Fehlerteufel verschont. So unterlief ihm eine Fehleinschätzung bei einer Ecke. Alles in allem trotzdem eine gute Partie der Nummer eins.

Georg Harding 2

Harding hatte heute auf der rechten Seite einiges an Arbeit zu erledigen. Doch Harding beschränkte sich nicht nur auf die Defensivaufgaben, sondern arbeitete auch viel nach vorne. Dario Dakovic kam für ihn in die Partie.

Inaki Bea 1-


Bea spielte heute wie schon die gesamte Saison über sehr gut. In aller Ruhe organisiert er die Abwehr ist fast immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Selbst in großer Bedrängnis spielt Bea lieber den Pass, bevor er den Ball ins Out klärt. Leider rutschte ihm der Ball beim Rettungsfuß vor dem ersten Tor unglücklich über den Fuß. Auch in der Offensive hatte Bea heute gute Aktionen, leider ohne Torjubel am Ende.  

Martin Svejnoha 3

Svejnoha erwischte heute nicht seinen besten Tag. In Hälfte eins spielte der Tscheche sehr unauffällig, beim zweiten Gegentor konnte er seinen Gegenspieler nicht in den Griff bekommen. War heute in der Offensive kaum zu sehen.

Bülent Bilgen 2

Bilgen hatte seine linke Seite heute gut im Griff und stemmte sich mit allen Mitteln gegen die Angriffe der Austrianer. Bilgen arbeitete auch viel nach vorne und gab so manche gute Flanke in den Gästestrafraum.

Thomas Löffler 2

Ein gutes Spiel von Thomas Löffler heute, der mit viel Einsatz und nach vorne und nach hinten auf der rechten Seite arbeitete. In der Offensive glänzte er heute durch einige Flanken, die stets für Alarm im Strafraum der Austria sorgten. Machte in Minute 70 Platz für Merino.

Tomas Abraham 1


Auch der Tscheche spielt schon seit Wochen in Hochform. So präsentierte sich Abraham auch heute. Er eroberte viele Bälle in der Defensive und schaltete schnell in die Offensive um. In der ersten Hälfte zeigte er einen gefühlvollen Heber, der fast ins Tor von Lindner gegangen wäre.

Momo Ildiz 1-

Sehr agil, mit starken Dribblings und gefährlichen Freistößen- so könnte man das Spiel von Ildiz heute zusammenfassen. Ildiz fungierte als Spielmacher, der meistens nur mit einem Foul zu stoppen war.

Julius Perstaller 3

Perstaller hatte heute kein Glück im Abschluss. Hart erarbeitete er sich mehrere Chancen, die leider das Ziel verfehlten. Perstaller arbeitete heute auch viel für die Defensive, um mit Bilgen die linke Seite dicht zu machen. Wurde durch Bammer ersetzt.

Marcel Schreter 2

Schreter stellte sich gleich zu Beginn des Spiels beim Gästetorhüter vor, als er zweimal gefährlich aufs Tor schoss. Schreter spielte heute zeitweise auf der linken Seite, wo er ebenfalls viel in der Defensive arbeitete.

Miran Burgic 2

Burgic spielte heute gewohnt bemüht, arbeitete auf die Seiten und beschäftigte stests zumindest zwei Verteidiger. Burgic fand heute zwei Chancen vor, die er leider nicht im Tor unterbrachte.

Andreas Bammer 2

Brachte neuen Schwung mit in die Partie, doch leider blieb auch ihm ein Tor heute verwehrt.

Dario Dakovic

zu kurz eingesetzt

Carlos Merino

zu kurz eingesetzt

Hinweis / Autor

Dieser Text stellt geistiges Eigentum des tivoli12 magazins dar und ist somit urheberrechtlich geschützt. Um den Text, oder Teile davon nutzen zu können, setzen Sie sich bitte mit dem tivoli12 magazin in Verbindung.

Prof. Wacker Prof. Wacker

Artikel bisher gesamt: 121