b_350_1200_16777215_00_images_stories_profw_art.jpgNach frühem Rückstand durch einen Elfmeter kämpfte unser FC Wacker Innsbruck unermüdlich und versuchte die drohende Niederlage abzuwenden. Die Leistung unsere Elf war leider nicht die Beste an diesem Tag und so verlor man vor knapp 15.000 Fans das erste Mal in dieser Saison gegen den Hauptstadtklub Rapid.

Harald Planer 2

Zeigte erneut, dass man auf ihn bauen kann und blieb cool, als Salhi in der ersten Halbzeit alleine auf ihn zulief. Beim Elfmeter chancenlos. Beim zweiten Gegentor hätte er das kurze Eck besser zumachen können. Beim dritten wieder chancenlos.

Inaki Bea Jauregi 2

Gewohnt souveränes Abwehrverhalten von unserem Mann mit der Krawatte. Leider konnte er die Niederlage nicht verhindern.

Tomas Abraham 2

Verhielt sich im Strafraum ungeschickt, als der Offizielle plötzlich Elfmeter pfiff. Im Mittelfeld glänzte er allerdings erneut durch viel Bewegung und einen positive Zweikampfbilanz.

Dario Dakovic 3

Wie es sich für einen modernen Außenverteidiger gehört, versuchte Dakovic auch mehrmals offensiv Akzente zu setzen. Defensiv war er allerdings manchmal mit den auf ihn zustürmenden Wienern überfodert.

Martin Svejnoha 4

Wirkte bei hohen Bällen in den Strafraum nicht immer sattelfest. Auch bei den Gegentreffern zwei und drei war er nicht im Bilde.

Miran Burgic 3

Ackerte wie gewohnt und hatte auch eine gute Chance in der ersten Halbzeit nach Merino-Zuspiel. Seine Ballannahmen nach scharfen Zuspielen seiner Kollegen waren allerdings eine Augenweide.

Carlos Merino 2

Der spanische Mittelfeldstratege war stets von zwei Gegenspielern umringt und so gelang ihm an diesem Abend leider nicht immer alles.

Marcel Schreter 4

Marcel gelang heute über die linke Seite wenig. Ein weiteres SchreTOR konnte ihm nicht gelingen, da er keinen einzigen Torschuss abgab. So musste er in Minute 54 für Bilgen Platz machen.

Thomas Bergmann 2

Tolle Flanken und gute Dribblings führten zu den meisten gefährlichen Aktionen. Beim zweiten Gegentreffer ließ er sich allerdings billig ausspielen. Wurde in der Schlussphase für Wernitznig ausgewechselt.

Harald Pichler 3

Bekam es heute des öftern mit seinem Ex-Teamkollegen Prokopic zu tun und sah dabei nicht immer gut aus. Beim dritten Gegentreffer verlor er das entscheidende Kopfballduell.

Julius Perstaller 4

Julius zeigte sich bemüht und hatte auch eine gute Kopfballchance in der ersten Halbzeit. Wurde in Minute 54 für Andreas Bammer ausgewechselt.

Bülent Bilgen 2

Unsere Nummer 6 übernahm den Part von Schreter auf der linken Mittfeldseite und zeigte eine gute Leistung.

Andreas Bammer 1

Kam im zweiten Druchgang und war sofort präsent. Er riss seine Teamkollegen mit und versuchte das Ruder rumzureißen. Er verzeichnete auch eine gute Chance zum Anschlusstreffer.

Christopher Wernitznig

Feierte sein Debüt in der Schlussphase. Für eine Bewertung allerdings zu kurz eingesetzt.

Hinweis / Autor

Dieser Text stellt geistiges Eigentum des tivoli12 magazins dar und ist somit urheberrechtlich geschützt. Um den Text, oder Teile davon nutzen zu können, setzen Sie sich bitte mit dem tivoli12 magazin in Verbindung.

Prof. Wacker Prof. Wacker

Artikel bisher gesamt: 121