alt

3:0 bei Austria Wien! Herz, was willst du mehr? Das war eine tolle Leistung unserer Jungs, allerdings muss ich als Professor natürlich etwas genauer auf die Leistung unserer Spieler schauen. Deshalb kann ich nicht allen eine Eins geben.




Grünwald: 2

Gewohnt sichere Vorstellung unseres Kapitäns. Pascal dominierte den Strafraum und hielt seinen Kasten souverän sauber.


Harding: 3
Unser Schurl brachte eine solide Leistung. Sein Zusammenspiel auf der rechten Seite hat sich gut entwickelt, allerdings leitete sein Fehler die beste Chance der Austria in der ersten Halbzeit ein.


Jauregi: 2

Der Abwehrchef hatte alles unter Kontrolle. Inaki ließ nichts anbrennen und brachte die gegnerischen Stürmer zur Verzweiflung und tauchte bei Standards gefährlich im gegnerischen Strafraum auf.

Pichler: 2
An der Seite Jauregis blüht Pichler förmlich auf. Kompromisslos lässt der Innenverteidiger wenig Chancen zu und besticht im Kopfballspiel.


Hauser: 3
Der Schwachpunkt in der Abwehr. Jede gefährliche Aktion der Austria kam über seine Seite. Sein Pluspunkt ist der Drang nach vorne.


Koch: 3
Fabian Kochs Vorstellung war durchwachsen. Seine Tempodribblings kamen nicht so zur Geltung. Der Mittelfeldspieler kann mehr.


Prokopic: 2

Boris Prokopic war im Spiel nach vorne sehr bemüht, immer anspielbar und stark im Zweikampf.


Abraham: 3

Tomas Abraham kontrollierte das Mittelfeld. Seine Gegner konnten sich nicht entfalten, allerdings brachte er im Spiel nach vorne wenig zustande.


Öbster 2

Wenn es gefährlich wurde, dann über ihn. Ernst Öbster machte auf der linken Seite Dampf und sorgte für Gefahr im Angriff. 


Schreter: 2
In der ersten Halbzeit lief das Spiel etwas an ihm vorbei. Seine Gegenspieler erlaubten ihm kaum Ballkontakte. Schreter war über weite Strecken des Spiels abgemeldet. Lediglich durch Freistöße war er gefährlich. In der zweiten Halbzeit avancierte er zum gefährlichsten Spieler in Schwarz-Grün.  Mehrfach konnte er sich perfekt in Szene setzen. Sein Tor krönte die Leistung! 


Burgic: 2

Wieder eine sehr bemühte und engagierte Vorstellung von Burgic. Für einen Stürmer zeigte er überaus gutes Zweikampfverhalten und gab keinen Ball verloren. Seine Leistung wurde mit der Vorarbeit zum zweiten Tor belohnt.


Perstaller: 1

Seine Einwechslung hat sich wahrlich bezahlt gemacht! Mit ihm kam neuer Schwung in die Partie. Ein Assist und ein Tor bringen ihm die Note Eins.


Bilgen: 0

zu kurz eingesetzt


Ildiz: 0

zu kurz eingesetzt

Hinweis / Autor

Dieser Text stellt geistiges Eigentum des tivoli12 magazins dar und ist somit urheberrechtlich geschützt. Um den Text, oder Teile davon nutzen zu können, setzen Sie sich bitte mit dem tivoli12 magazin in Verbindung.

Prof. Wacker Prof. Wacker

Artikel bisher gesamt: 121