Weiterlesen: Großartiges Verhalten der Fans bei der Trauerfeier beim WestderbyVor dem Spiel gedenkten die Besucher des Westderbys an den verstorbenen Austrianer Simon Wüsthoff

Am Freitagnachmittag erreichte die Online Redaktion folgende Mail, die wir euch nicht vorenthalten wollen:

Geschätzte Damen und Herren,

namens des SC Austria Lustenau und unseres Präsidenten Hubert Nagel möchte ich den VertreterInnen sowie den Fans des FC Wacker Innsbruck danken, die am vergangenen Samstag, den 31. Oktober, im Reichhofstadion an der sehr würdigen Abschiedsfeier für unseren tödlich verunglückten Fanclubobmann Simon Wüsthoff teilgenommen haben. Die Gruppe Nordpol Innsbruck NPI hat mit ihren Transparent »Ciao Simon« ihre Anteilnahme öffentlich zum Ausdruck gebracht. Namens der Familie Wüsthoff, die vis á vis auf der Nordtribüne, an Simons gewohntem Platz stand, darf ich für diese Geste des Mitgefühls herzlich danken. Die Fernsehbilder von Sky haben eine bewegende Trauerminute gezeigt.

Weiterlesen: Der Tabellenführer zu Gast in WienUNterstützt unser Team in Wien

Am Freitag gastiert der FC Wacker Innsbruck bei den Amateuren der Wiener Austria und das als Tabellenführer. Trotz des ungünstigen Freitagtermins hoffen alle im schwarz-grünen Lager, dass möglichst viele Fans die weite Reise in den Süden Wiens auf sich nehmen. Möglichkeiten dazu gäbe es...

Weiterlesen: Unterstützt den FC Wacker Innsbruck in SalzburgEgal ob mit Bus, Bahn oder Privat, unterstützt unseren Verein in Salzburg

Vier Spiele en Suite konnte der FC Wacker Innsbruck zuletzt in der Ersten Liga und im ÖFB Cup gewinnen. Dabei erzielten Perstaller, Fabiano und Co. nicht weniger als 15 Tore. Weitere Volltreffer sollen auch in Wals-Siezenheim am Freitagabend ab 19 Uhr vor entsprechender Kulisse im Gästesektor fallen. Daher organisieren die Nordpoler einen Bus an die Saalach vor den Toren Salzburgs.

Weiterlesen: Gemeinsam stürmen wir auf Platz einsAuf zum Spitzenspiel um die Tabellenführung in Lustenau

Fußballherz was willst du mehr. Mit der 6:0 Gala gegen Hartberg im Rücken, heißt es kommenden Samstag im Spiel Erster gegen Zweiter 117% Gas geben, damit die Tabellenführung dorthin wechselt, wo sie auch am Saisonende sein soll, nach Tirol!

Weiterlesen: Rot, rot und immer wieder rotInnsbruck Fans feiern in Wien

Es war das erste Aufeinandertreffen in der Meisterschaft seit 1991, jenes zwischen der Vienna und dem FC Wacker Innsbruck. Über 300 Fans durften den 1:3 Auswärtssieg bejubeln. Mit im Auswärtssektor dabei, war Rudolf Tilg, der folgenden Bericht schrieb...