Weiterlesen: Auf in die Südstadt!Mit der Ruhe soll es am 6. März in der Südstadt ein Ende haben, wenn die besten Fans der Liga ihren FC Wacker Innsbruck unterstützen

15 Spiele fehlen dem FC Wacker Innsbruck, um die Rückkehr in die höchste österreichische Fußballliga zu fixieren. Leicht wird es für Schreter, Sara und Co. nicht werden, gibt es mit Altach, Austria Lustenau und Admira gleich drei Mitkonkurrenten um den Aufstieg. Zu letzterem muss die Kogler-Truppe zum Auftakt am 6. März reisen und mit im Gepäck darf sich die Mannschaft über eine große Anhängerschaft freuen, die dieses Schlagerspiel zu einem Heimspiel machen soll.

Weiterlesen: Die besten Fanbilder 2009Im letzten Heimspiel des Jahres wurde noch einmal eine spektakuläre Choreo präsentiert

Die Fans des FC Wacker Innsbruck waren im Jahr 2009 wieder einmal unschlagbar. Jedes Spiel, egal ob im heimischen Tivoli Stadion oder auswärts, wurde zu einem Heimspiel. Die Mannschaft dankte es mit teils spektakulären Toren und tollen Siegen. Das Tivoli12 Magazin hat die besten Fan Pics eines sagenhaften Jahres.

Weiterlesen: Der Tabellenführer zu Gast in WienUNterstützt unser Team in Wien

Am Freitag gastiert der FC Wacker Innsbruck bei den Amateuren der Wiener Austria und das als Tabellenführer. Trotz des ungünstigen Freitagtermins hoffen alle im schwarz-grünen Lager, dass möglichst viele Fans die weite Reise in den Süden Wiens auf sich nehmen. Möglichkeiten dazu gäbe es...

Weiterlesen: Großartiges Verhalten der Fans bei der Trauerfeier beim WestderbyVor dem Spiel gedenkten die Besucher des Westderbys an den verstorbenen Austrianer Simon Wüsthoff

Am Freitagnachmittag erreichte die Online Redaktion folgende Mail, die wir euch nicht vorenthalten wollen:

Geschätzte Damen und Herren,

namens des SC Austria Lustenau und unseres Präsidenten Hubert Nagel möchte ich den VertreterInnen sowie den Fans des FC Wacker Innsbruck danken, die am vergangenen Samstag, den 31. Oktober, im Reichhofstadion an der sehr würdigen Abschiedsfeier für unseren tödlich verunglückten Fanclubobmann Simon Wüsthoff teilgenommen haben. Die Gruppe Nordpol Innsbruck NPI hat mit ihren Transparent »Ciao Simon« ihre Anteilnahme öffentlich zum Ausdruck gebracht. Namens der Familie Wüsthoff, die vis á vis auf der Nordtribüne, an Simons gewohntem Platz stand, darf ich für diese Geste des Mitgefühls herzlich danken. Die Fernsehbilder von Sky haben eine bewegende Trauerminute gezeigt.

Weiterlesen: Gemeinsam stürmen wir auf Platz einsAuf zum Spitzenspiel um die Tabellenführung in Lustenau

Fußballherz was willst du mehr. Mit der 6:0 Gala gegen Hartberg im Rücken, heißt es kommenden Samstag im Spiel Erster gegen Zweiter 117% Gas geben, damit die Tabellenführung dorthin wechselt, wo sie auch am Saisonende sein soll, nach Tirol!