Weiterlesen: Ch. Kobleder: Der FC Wacker Innsbuck verstärkte seine Abwehr mit Christoph Kobleder. Der Innenverteidiger wechselte vom Wolfberger AC an den Inn und kann auf die Erfahrung von 111 Erste-Liga-Spiele bei Austria Lustenau, FC Lustenau und dem LASK bauen. Nach dem ersten Training verriet "Kobi" dem tivoli12 magazin die ersten Eindrücke seines neuen Teams und schildert, wie er dem FCW im Kampf um den Aufstieg helfen kann.

Weiterlesen: H. Ojamaa: So kann es gehen. Einst beobachtete Alfred Hörtnagl einen Stürmer des FC Motherwell. Aufgefallen ist ihm dabei auch sein junger Nebenmann. Drei Jahre später sollte eben dieser Nebenmann beim FC Wacker Innsbruck als zweite Neuverpflichtung in dieser Transferperiode präsentiert werden. Trainer Klaus Schmidt und GM Hörtnagl überzeugten Henrik Ojamaa von einem Engagement in Innsbruck. Wie seine turbulente Karriere bisher verlief, warum er so gut deutsch spricht und was man unbedingt über den neuen wackeren Stürmer wissen muss, erzählt er im tivoli12 Interview.

Weiterlesen: R. Renner: Noch zwei Spiele vor der Winterpause und der FC Wacker Innsbruck lacht nach wie vor von der Tabellenspitze. Die Länderpielpause wurde fleißig genutzt, so manch angeschlagener Spieler konnte das Lazarett verlassen und sich wieder fit melden. Das tivoli12 magazin traf am Rande des Trainings Rene Renner und sprach mit ihm über die vergangene Trainingswoche, die rekonvaleszenten Spieler und das bevorstehende Spiel gegen Wiener Neustadt.

Weiterlesen: A. Hörtnagl: Kurz vor Weihnachten traf das tivoli12 magazin Alfred Hörtnagl. Der General Manager des FC Wacker Innsbruck schildert im Interview die Entwicklung der Kampfmannschaft, seine Mission 2020 und verrät was er in der vermeintlich ruhigsten Zeit des Jahres macht.

Weiterlesen: D. Micic: Im Augsut musste sich Danijel Micic einer Hüftoperation unterziehen. Diese ist gut verlaufen und der Mittelfeldspieler des FC Wacker Innsbruck kann in der Rehab bereits die ersten Übungen mit dem Ball absolvieren. Im tivoli12 Interview gibt Danijel Einblick in seine Zeit seit der OP, in welchem Trainings-Stadium er sich aktuell befindet und wie er die Entwicklung des Teams sieht.

Weiterlesen: S. Pirkl: Während es für den FC Wacker Innsbruck im Jahr 2015 sehr gut lief, durchläuft Simon Pirkl die härteste Zeit seiner noch jungen Karriere. Nach seinem Kreuzbandriss im April und einem sieben Monate dauernden Weg zurück bis zum ersten Einsatz in einem Bewerbspiel, muss der Mittelfeldspieler wieder von vorne Beginnen. Denn nach lediglich fünf Spielminuten im vorletzten Spiel des Jahres gegen Wr. Neustadt, riss das Kreuzband erneut. Wie es Simon aktuell geht, was genau passiert ist und wie sein Weg zurück aussieht, erzählt er im tivoli12 Interview.

Weiterlesen: D. Popp: Dominik Popp steht seit der Verletzung von Christian Deutschmann in der Innenverteidigung seinen Mann. Der 20-Jährige zeigte dabei solide Leistungen und hat sich damit für weitere Einsätze qualifiziert. Wie der Verteidiger seine Auftritte in der Startelf bewertet und was das Spezielle am Derby gegen Austria Salzburg war, erzählt der Youngster im tivoli12 Interview.

Weiterlesen: A. Hauser: Die Profis des FC Wacker Innsbruck verabschieden sich in den wohlverdienten Winterurlaub ehe sie am 7. Jänner wieder mit dem Mannschaftstraining beginnen. Doch bevor es soweit ist, traf sich das tivoli12 magazin mit Alex Hauser. Der rekonvaleszente Allrounder ist auf dem Weg der Besserung und wird im Jänner wieder voll einsatzbereit sein. Der Kapitän lässt im Gespräch mit t12 die so erfolgreiche Herbstsaison Revue passieren, erzählt was die Mannschaft so stark macht und wie er die Trainingsbedingungen findet. Obendrein spricht er noch über das Haar in der Herbstsaison-Suppe und den Verletzungsteufel.

Weiterlesen: M. Lercher: Vor dem Westderby sprach das tivoli12 magazin mit Michael Lercher. Der Verteidiger erzählt von seinen ersten Erfahrungen als Profi und schildert seine Eindrücke vom Cupspiel gegen den LASK. Weiters spricht er die Unterstützung der Routiniers und der Fans an und gesteht, dass das kommende Spiel ein ganz besonderes für ihn ist.

Weiterlesen: Ch. Freitag: Christoph Freitag musste in der bisherigen Saison schon viel einstecken. Während der vielen, vielen Ausfälle im Team spielte er eine ganz wichtige Rolle im Team und schonte sich nicht. Viele Spiele konnte er nur mit schmerzstillenden Medikamenten bestreiten. Wie der Mittelfeldspieler seine aktuelle körperliche Verfassung einschätzt, die Entwicklung des Teams sieht und wie man in das Spiel um die Winterkrone geht, erzählt er im tivoli12 Interview.

Weiterlesen: A. Hamzic: Nach der Länderspielpause geht es für den FC Wacker Innsbruck mit der Vorbereitung auf das kommende Heimspiel gegen St.Pölten weiter. Welche Erwartungen Armin Hamzic für dieses Spiel hat, welchen Unterschied er zwischen dem letztjährigen und heurigen FCW sieht und was er zur "Hamzic-Pirouette" sagt, erfahrt ihr im tivoli12 Interview.