Multithumb found errors on this page:

There was a problem loading image http://dev.tivoli12.at/images/201314/Juli/daniel_schuetz.jpg
There was a problem loading image http://dev.tivoli12.at/images/201314/Juli/daniel_schuetz.jpg

Daniel Schütz hat den Ball immer im FokusVor dem Saisonauftakt mit dem Heimspiel gegen Sturm Graz traf das tivoli12 magazin Daniel Schütz zum Gespräch. "Schützi" erzählt von der Vorfreude des Teams auf die Meisterschaft, der intensiven Vorbereitung und ruft die Fans auf ins Stadion zu kommen.


Daniel, am Sonntag geht die Meisterschaft wieder los. Wie groß ist die Vorfreude?


Die Vorfreude ist riesig! Jeder freut sich nach der langen Vorbereitung auf diese Partie und ist heiß darauf. Wir hoffen natürlich, dass viele Fans ins Stadion kommen und dann gewinnen wir das Spiel mit den Fans im Rücken.

Wie fasst du die Vorbereitung zusammen?

Es war sehr intensiv und sehr positiv! Das Angriffspressing, das wir forcieren, trägt schon sehr viele Früchte. Ich bin positiv gestimmt, dass das auch in der Meisterschaft klappen wird.

Wie lautet das Saisonziel?

So einen Start wie in der letzten Saison brauchen wir nicht noch einmal. Wir wollen gut in die Saison starten und alles andere wird sich in der Meisterschaft ergeben.

Zum Auftakt kommt Sturm Graz. Sind das für dich als gebürtiger Steirer immer besondere Spiele?

Als Steirer ist das natürlich immer etwas Besonderes. Aber es ist trotzdem nur ein Spiel und mehr als drei Punkte gibt es dafür auch nicht.

Wie siehst du die Chancen für Wacker Innsbruck?

Wir haben ein Heimspiel und daheim sind wir schon sehr stark - auch mit den Fans im Rücken. Das haben wir gegen Ende im Frühjahr gesehen, als wir sehr viele Punkte geholt haben. Sturm ist sicher eine gute Mannschaft, aber wenn wir unser Pressing durchziehen und spielerisch gut dagegen halten, dann werden wir sicher etwas mitnehmen.

Sturm hat sich in der Offensive mit Djuricin und Beric sehr gut verstärkt. Wie bereitet man sich auf neue Gegner vor?

Natürlich machen wir Videoanalyse und gehen dabei auf jeden einzelnen Spieler ein. Qualität haben sie sicher, aber wenn man nah am Mann ist und in den Zweikämpfen aggressiv ist, tut sich jeder Spieler schwer.

Zum Abschluss noch ein Wort an die Fans?

Hallo, liebe Wacker-Fans! Es würde uns freuen, wenn ihr alle am Sonntag zahlreich ins Tivolistadion kommen würdet!

 

Hinweis / Autor

Dieser Text stellt geistiges Eigentum des tivoli12 magazins dar und ist somit urheberrechtlich geschützt. Um den Text, oder Teile davon nutzen zu können, setzen Sie sich bitte mit dem tivoli12 magazin in Verbindung.

Christian Hummer Christian Hummer

Artikel bisher gesamt: 477