b_350_1200_16777215_00_images_201617_interviews_kerschi.jpgKnapp einen Monat musste Roman Kerschbaum aufgrund eines Teilbarisses der Plantar-Faszie pausieren, ehe er wieder im Dress des FC Wacker Innsbruck auflaufen konnte. Mitte Oktober, im Spiel gegen den LASK, war es dann soweit. Seither zählt der Mittelfeldspieler zum Stammpersonal von Trainer Thomas Grumser und konnte sich gegen Liefering auch in die Torschützenliste eintragen. Wie die Nummer 11 des FCW das letzte Spiel in Wr. Neustadt gesehen hat, mit seiner Entwicklung zufrieden ist und das letzte Heimspiel im Jahr 2016 angeht, erzählt er im tivoli12 Interview.



 

Hinweis / Autor

Dieser Text stellt geistiges Eigentum des tivoli12 magazins dar und ist somit urheberrechtlich geschützt. Um den Text, oder Teile davon nutzen zu können, setzen Sie sich bitte mit dem tivoli12 magazin in Verbindung.

Christian Hummer Christian Hummer

Artikel bisher gesamt: 477