Weiterlesen: Jahresrückblick 2017: JännerDer Jahreswechsel ist die Zeit, in der man noch einmal das vergangene Jahr betrachtet. Beim FC Wacker Innsbruck stand 2017 im Zeichen der Erneuerung und des Wiedersehens. Das tivoli12 magazin schaut zurück und erinnert sich an die letzten 12 Monate. Den Anfang macht natürlich der Jänner, in dem vor einem Jahr Trainer Karl Daxbacher verpflichtet wurde.

Weiterlesen: Frohe WeihnachtenEndlich ist es soweit! Die letzten Besorgungen wurden erledigt, die Geschenke sind verpackt, die letzten festlichen Dekorationen vollendet. Manche dürfen dem Christkind noch beim Schmücken des Christbaums helfen oder stibitzen schon die ersten Weihnachtskekse. Viele freuen sich auf das gemütliche Beisammensein mit der Familie, glänzende Kinderaugen und die Spannung beim Auspacken der Geschenke.

Das tivoli12 Team wünscht allen Wackerfans und treuen Lesern eine schöne und ruhige Weihnachtszeit!

 

Weiterlesen: Zeit nochmals zurückzuschauenDie Jubiläumsfeiern und die Diskussionen um das Gründungsjahr sind nun bereits einige Jahre vorbei, und das Interesse verblasst. Zeit einmal zu hinterfragen, ob und was sich denn seit dem Jubiläumsjahr 2013 in diesem Bereich getan hat. Aufgrund eines Hinweises eines geschichtsinteressierten Fussballfans eines anderen Vereins, welcher Farben wollen wir hier nicht weiter ausbreiten, habe ich mich aber wieder vermehrt mit dieser Zeit beschäftigt.

Weiterlesen: Das Wunder von Wolfsberg und andere Schmankerln. 10 Jahre tivoli12 magazin (Teil III)Ein sensationeller Liveticker, Interviews, Hintergrundberichte, Blogs aus dem Trainingslager, Kommentare, den Spielern auf die Haxn gschaut, so wie Bildergalerien und vieles mehr, liefert das „tivoli12 magazin“ seit zehn Jahren als Service von Fans für Fans in die Wohnzimmer nach Hause oder via App auf das Handy der Schwarz-Grünen. Auch das Erlebte bei Spielen des FC Wacker Innsbruck kommt dabei nicht zu kurz. Ob im heimischen Tivoli Stadion oder in der Fremde. Und da wird über die Sicht der Fans berichtet. Ich bin ja im 43. Jahr mit dem FCW dabei, aber seit zehn Jahre berichte ich über das Erlebte und was dabei empfunden wird. Über Emotionen, Enttäuschungen und so manches Erlebnis über das man nur noch den Kopf schütteln kann.

Weiterlesen: Wer nicht dabei war, hat etwas versäumt!Der Startschuss zum 1. schwarz-grünen Sportstammtisch erfolgte im Greenvieh in Obermieming und über 150 Besucher wollten dabei sein, wenn sich der FC Wacker Innsbruck außerhalb der Landeshauptstadt präsentiert. Geplant waren 90 Minuten wackerer Austausch auf Augenhöhe mit Präsident Gerhard Stocker, GM Alfred Hörtnagl und dem Spielertrio Florian Jamnig, Christopher Knett und Florian Rieder aufgeteilt auf 30 Minuten Präsentation, 30 Minuten Frage & Antwort und 30 Minuten gemütliches Beisammensein.