b_350_1200_16777215_00_images_201718_rundum_geschichte.jpgDie Jubiläumsfeiern und die Diskussionen um das Gründungsjahr sind nun bereits einige Jahre vorbei, und das Interesse verblasst. Zeit einmal zu hinterfragen, ob und was sich denn seit dem Jubiläumsjahr 2013 in diesem Bereich getan hat. Aufgrund eines Hinweises eines geschichtsinteressierten Fussballfans eines anderen Vereins, welcher Farben wollen wir hier nicht weiter ausbreiten, habe ich mich aber wieder vermehrt mit dieser Zeit beschäftigt.

 

Vor allem machte dieser Fan einen ganz besonderen Hinweis und zwar dass die Jungmannschaft Olympia bereits im Jahr 1913 und zwar im Tiroler Anzeiger auftaucht. Nun wurden zwar vom Wackerarchiv die Zeitungen speziell auch der neu hinzugekommene Tiroler Anzeiger (die Jahre 1907-1913 wurden Ende Oktober 2015 online gestellt) durchsucht, aber lediglich nach dem FC Wacker.

Dazu muss man wissen, dass man nun nicht mehr die ganzen Jahre, Tage und Seiten der Ausgaben mühsam einzeln durchforsten muss – dies wurde im Vorfeld zum 100-Jahre-Buch bei den Innsbrucker Nachrichten sogar mehrmals gemacht, sondern es nun eine recht schnelle und einfache „Stichwortsuche“ gibt. Aufgrund der Hinweise dieses Fußballfans zur Jungmannschaft Olympia beschäftigte sich das Wackerarchiv wieder intenisver mit der Gründungszeit.
Fest steht dass die Gründungsgeschichte nicht wirklich neu geschrieben werden muss, ergänzt aber allemal und die Vermutung dass der FC Wacker Innsbruck von der Jungmannschaft Olympia abstammt erhärtete sich.

Fehlerhafte Quellen

Ein Problem bei den Recherchen ist, dass kaum eine Quelle wirklich ohne Fehler ist. Neben den verfügbaren Zeitungen wurden vor allem die Hausarbeit von Dr. Helmut Wartusch über den Tiroler Fussballsport von 1968, sowie die auch von Wartusch verwendeten Unterlagen aus dem TFV, „Fussballsport in Tirol 1898-1918 und vereinseigene Broschüren und Aufzeichnungen für die Rekonstruktion der Geschichte herangezogen.
Bei der Hausarbeit von Wartusch findet sich zur Gründung des TFV folgende Passage über die Gründungsmitglieder „FC. Wacker (ehemals „FC. Olympia“, - gegründet 14. Juni 1914)“. Das angegebene Gründungsdatum ist ident mit einem Spiel gegen eine kombinierte Mannschaft des „Fussball Innsbruck“, Ergebnis 2:2. Am 12. Juli 1914 tritt aber noch Olympia gegen Rapid Innsbruck an (auch 2:2), erst eine Woche später ist von einem Spiel des FC Wacker Innsbruck gegen Rapid Innsbruck (4:1) zu lesen.

Aus der auch von Wartusch verwendeten hand- und maschinschriftlichen Sammelmappe „Fußball in Tirol 1898-1918“ ist zu lesen dass „1914 zwei neue Mannschaften auftauchten, FC Olympia und FC Rapid“. Dazu sind die Spiele vom 14.6.2014 Olympia – Fussball Innsbruck und vom 12.7.1914 Olympia – Rapid (jeweils 2:2) gelistet. Das Spiel eine Woche später, Wacker-Rapid Innsbruck, ist nicht angeführt und von Wacker Innsbruck in diesen Unterlagen auch nichts zu finden.
Spätere Quellen dürften wohl vor allem von Wartusch „abgeschrieben“ haben, so ist im „Tiroler Sport im Bild“ von 1973 über Wacker Innsbruck zu lesen, dass „am 14. Juni 1914 das erste Wettspiel bestritten wurde“. Im Buch von Egon Zistler „Tyrol“ von 1976 wird vermerkt dass die oftmaligen Gastspiele von Wacker München dazu geführt haben könnten „dass die Olympier ihren Verein im Herbst 1914 in Wacker Innsbruck umbenannten“.
Bei den Jubiläumsschriften des FC Wacker Innsbruck von 1983 und 1988 zu den jeweiligen Jubiläumsfeiern ist dann bei der Begegnung vom 12.7.1914 gleich Rapid WIEN der Gegner...
Es ist halt so dass, je weiter weg ein Ereignis stattgefunden hat, die Berichte darüber immer ungenauer werden und das ist wohl auch bei den inzwischen nicht mehr unter uns weilenden Zeitzeugen der Fall gewesen.

Olympia, Rapid, Wacker und ein Schlüsselspiel

Im Jahr 1913 konnten nun von dieser Jungmannschaft Olympia schon einige Spiele entdeckt werden, die erste Erwähnung findet sich im Tiroler Anzeiger vom 9.6.1913. Ein Spiel der Jungmannschaften Union und Olympia endete mit einem 2:1-Sieg von Union. Es wurde ja bisher schon vermutet dass die Wurzeln von Olympia ins Jahr 1913 zurückreichen könnten (bisher wurde als frühester Nachweis ein Spiel im April 1914 gefunden). In den Innsbrucker Nachrichten fand sich jedoch nichts und auch in den bekannten Schriften zu dieser Zeit wurde Olympia erst 1914 erwähnt.

Aufgrund der nun vorliegenden Unterlagen, Quellen und Hinweise scheint die Chronologie soweit gefestigt. Die Jungmannschaft Olympia hat schon 1913 Spiele ausgetragen und darauf ist wohl auch das Gründungsjahr 1913 zurückzuführen. Olympia verschwindet dann aus den Zeitungsberichten und Wacker taucht auf. Ganz konkret ist da das Spiel am 12.7.1914 zu nennen von dem zeitnah in den damaligen Medien als Spiel „Olympia-Rapid Innsbruck 2:2“ berichtet wird. Dieses Spiel später aber in der Chronik des Vereins immer wieder als Begegnung Wacker Innsbruck gegen Rapid aufscheint. Auf diesen besonderen Juli 1914 weist auch ein Artikel in den Innsbrucker Nachrichten vom 29.6.1939 hin, worin geschrieben steht „dass sich der FC Wacker Innsbruck am 2.7.1939 genau vor 25 Jahren gegründet hat“.

Die offizielle Gründung ist ohnehin schon länger dokumentiert, im Dezember 1914 reicht Wacker-Obmann Benedikt Hosp den Gründungsantrag und die Statuten ein, welcher nach Nachbesserung bei den Statuten erst im Jänner 1915 genehmigt wird, im Februar erfolgt die Gründungsversammlung.

Oder ist doch alles ganz anders?

Am interessantesten und wohl nicht mehr zu klären, scheint wohl wieso die Jubiläen vor dem zweiten Weltkrieg auf das Jahr 1914 hindeuten und erst nach dem zweiten Weltkrieg das Gründungsjahr mit 1913 angegeben wird.
Wenn man die Stichwortsuche im ANNO ausreizt, dann kommt man auch im Jahr 1911 auf Fußballmannschaft(en) namens Olympia, wobei da von Jungmannschaft nichts mehr steht. Erschrocken liest man da plötzlich am 18. Oktober 1911 von einem Wettspiel zwischen Viktoria und Olympia am Prüglbau, oder am 18. November 1911 ein 3:2-Sieg der Mannschaft Sicher I gegen Olympia I. Andere Artikel berichten einfach nur über Ergebnisse deutscher Wettspiele so z.B. von Olympia Darmstadt und ein weiterer Artikel berichtet über ein Spiel zwischen Meran und der deutschen Mannschaft Olympia.
Der Name Olympia hatte damals sicher einen guten Klang, die Spiele waren noch rein und unschuldig, frei von allzu viel Mammon, Doping und sonstiger Sachen. Und 1912 in Stockholm nahm das erste Mal eine österreichische Mannschaft am olympischen Fußballturnier teil.
Also Schwamm drüber – es war eine andere Mannschaft – Punktum! Ups, „Punktum“, das wäre nun wieder eine andere Jungmannschaft aus dieser Zeit...

Hinweis / Autor

Dieser Text stellt geistiges Eigentum des tivoli12 magazins dar und ist somit urheberrechtlich geschützt. Um den Text, oder Teile davon nutzen zu können, setzen Sie sich bitte mit dem tivoli12 magazin in Verbindung.

Siegl Gerhard Siegl Gerhard

Artikel bisher gesamt: 63