Weiterlesen: Vorwärts, rückwärts, seitwärts, stopp...Der Cup. Für Amateurmannschaften das Highlight der Saison weit vor Saisonbeginn, denn wann kann man schon Rapid, Austria oder den Meister bei sich in der Provinz begrüßen? Gut, auch Wolfsberg, Hartberg oder FAC, auch das ist Profitum, und vielleicht nicht ganz so attraktiv. Für die Berufsballesterer und die raunzerte österreichische Fußballseele ist der Pokal eine lästige, unattraktive Pflichtübung, bei der man sich g’scheit blamieren und nix gewinnen kann. Naja, fast nichts, außer einer Teilnahme am internationalen Geschäft, und das mit nur sechs Siegen in 10 Monaten. Da darf auch der Kleine träumen, etwa der SK Vorwärts Steyr gegen Wacker Innsbruck. Und so unrealistisch ist das Ganze gar nicht.

Weiterlesen: Der erste Eindruck: Matthias MaakIm Testspiel gegen Young Boys Bern (0:3) hatte es der FC Wacker Innsbruck mit dem erwartet schweren Gegner zu tun. Die Schweizer, die sich auf die Champions-League-Quali vorbereiten, waren in allen Belangen eine Klasse stärker. Aus Sicht des FCW stand aber weniger das Ergebnis im Mittelpunkt, als vielmehr das Debüt der Neuverpflichtung Matthias Maak. Das tivoli12 magazin sah dem erhofften Abwehrchef ganz genau auf die Füße und verfolgte ihn in der ersten Halbzeit mit der "Maak-Cam". Hier ein Zusammenschnitt seines Debüts.

Weiterlesen: Damen: Das war die Saison 2016/17Die Saison 2016/17 war in der Damenabeilung des FC Wacker Innsbruck ein wahres sportliches Desaster. Zu viele nicht kompensierbare Abgänge und langzeitverletzte Ausfälle brachten die Schwarz-Grünen Frauen auf dem Feld in arge Bedrängnis. Viel zu oft musste das aller, aller letzte Aufgebot entsand werden um die Spiele durchführen zu können. In der 2. Liga mussten sogar Spiele abgesagt und strafverifiziert werden, aufgrund zu weniger verfügbarer Spielerinnen.

Weiterlesen: Der erste Eindruck: Wacker Innsbruck - Cska SofiaIm ersten Probegalopp für die Saison 2017/18 auf heimischem Boden traf der FC Wacker Innsbruck im Rahmen des Stubai-Cups (45 Min. vs Sofia, 45 Min. FK Quabala) auf den Bulgarischen Rekordmeister Cska Sofia (1:3). Das tivoli12 magazin war dabei und ermöglicht euch den ersten Eindruck des neuformierten FCW. (Aufgrund technischer Probleme fehlen zwar wenige Minuten, doch die wichtigsten Szenen und die Tore sind zu sehen.)

Weiterlesen: Profis: Das war die Saison 2016/17 - Teil 2Im zweiten Teil des statistischen Saisonrückblicks widmen wir uns den Kartenspielern der Liga, schauen uns die Zuschauerzahlen genauer an und zeigen unter anderem die Wahrheit in Sachen Einsatzzeiten "Junger Tiroler" auf.

Unterkategorien