Weiterlesen: Dem Schiri auf´s Pfeiferl gschautDas Heimspiel gegen Ried war wahrlich nichts für schwache Nerven. Ganz besonders in der Schlussphase, als Schiedsrichter Hameter zur Überraschung aller, inklusive des Schiedsrichterbeobachters, Daniel Schütz plötzlich die rote Karte...

Weiterlesen: Regel 11 - AbseitsEine Abseitsregelung gibt es im Fußball seit der Niederschreibung der Regeln. Schon bevor die Größe der Tore oder des Spielfelds festgelegt wurde, war es den Begründern der Spielregeln wichtig, dass es unfair ist "hinter dem Rücken des Gegners ein Tor zu erzielen". Weiters bringt die Abseitsregel Bewegung ins Spiel, da ein Angreifer nicht einfach vor dem gegnerischen Tor auf den Ball warten kann. Nach einigen Änderungen der Abseitsregel ist die heutige Regelungen im wesentlichen seit 1925 gültig und wurde lediglich durch kleine Anpassungen um "kein Abseits auf gleicher Höhe" und das viel diskutierte "passive Abseits" erweitert. Anlässlich der Olympischen Spiele 2012 in London wurden in England 50 Pence Münzen mit der Erklärung der Abseitsregel geprägt (siehe Bild).

 

Weiterlesen: Regel 9 - Ball im oder aus dem SpielWer erinnert sich nicht an das legendäre Streitgespräch zwischen Trainer und Mathematiklehrer Alfred Tatar und Ex-Sturm-Präsident Hannes Kartnig nach dem Match ihrer Teams? Stein des Anstoßes war Kartnigs Regelzitat, nach dem ein Ball mit vollem Umfang hinter der Torline sein müsse, um als Tor zu gelten. Tatar konterte mit der mathematischen Formel für den Durchmesser des Balls (d=2r?), da der Umfang - mathematisch gesehen - ja viel größer ist... Tatsächlich lagen beide richtig, denn in der Regel heißt es zwar "mit vollem Umfang", gemeint ist aber "zur Gänze" und dies entspricht in diesem Fall dem Durchmesser des Balls.

Weiterlesen: Regel 10 - Wie wird ein Tor erzieltMan kann es drehen und wenden wie man will, das Wichtigste im Fußball ist das Erzielen eines Tores. Mag eine Mannschaft auch noch so schön spielen und überlegen sein, das heißt noch lange nicht, dass sie auch gewinnt. Im Basketball oder Handball führt statistisch gesehen jeder zweite Angriff zu einem Tor/Punkterfolg. In unserem heiß geliebten Sport ist immer alles möglich und "Fußballwunder" haben wir alle schon mehrere miterlebt.  In keiner anderen Sportart führt ein einzelnes Tor zu solch extatischen Ausbrüchen auf dem Feld und den Tribünen, wie im Fußball. Und wer von uns kann sich nicht an gleich mehrere "einzigartige" Tore erinnern?

Weiterlesen: Regel 8 - Beginn und Fortsetzung des SpielsBeide Teams betreten den Rasen und stellen sich mit den Schiedsrichtern in einer Reihe auf. Die Spannung steigt. Die Spieler begrüßen Publikum, Schiedsrichter und Gegner. Die Kapitäne und das Schiri-Team bleiben zusammen, während sich der Rest der Mannschaften auf dem Feld verteilt und der Dinge harrt, die da kommen. Worauf warten die eigentlich und was passiert direkt vor dem Anpfiff und nach Spielunterbrechungen? Die Antworten gibt es hier:

Unterkategorien