Frauen I, Frauen II und Herren Amateure
Benutzeravatar
By Rudl
#151183
Damen, Herren II und Nachwuchs, wie schon im Spieltagsthread erwähnt, beim FCW wird GUT gearbeitet!

Es steht und fällt natürlich alles mit der Kampfmannschaft. Ist logisch, aber man darf nicht den gesamten Verein in Frage stellen. Es liegt weniger am Verein, sondern vermehrt an den Spielern. Die MÜSSEN Eier zeigen. Sonst wird es fü alle schwer!

Aber die Arbeit mit den Damen, den Zweiern, jetzt auch den Juniors und dem gesamten Nachwuchs macht mich ziemlich sicher, das der FCW auch einen nicht-Aufstieg überleben würde...........

Aber daran denken wir jetzt noch nicht :mandl:
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#151587
Heute in der TT ein ausführlicher Bericht über den Neustart unserer Damen samt wohlwollendem Kommentar von Frau Frank. Ist gut geschrieben. Jetzt wird Gerhard wieder sagen, die TT ist eh viel positiver geworden. ;)
Benutzeravatar
By Mr. Wacker
#151592
Nachdem man mit Genugtuung wohl der die Niederlage in Ried registriert hat, kann man ruhig einen Teil Wackers wieder streicheln :joker:
Benutzeravatar
By lady
#151624
Nach viel Kampf und guter Leistung 1:2 in der Verlängerung verloren, wobei vor dem ersten Treffer der Salzburgerinnen ein schwarz-grüner Lattenkracher zu verzeichnen war. Über weite Strecken war kein Unterschied zwischen einem Bundesligisten und einem eine Klasse tiefer spielenden, neu zusammengestellten und sehr jungen Team zu sehen. Da war viel Pech dabei!
By robinklettern
#151635
die mädels sind am richtigem weg,gut gekämpft aber unglücklich verloren,aber manchmal ein wenig zögerlich und unbeholfen gespielt,aber das kann man mit viel training und mehreren spielen leicht abstellen.
so können sie sich wenigstens auf die meisterschaft konzentrieren.
By freigeist
#151649
Daß bei einem derartigen Neustart noch einiges nicht ganz rund lief, ist klar, aber: Wirklich toll, mit welch wackerem Einsatz unsere Mädels zu Werke gingen und die Partie - trotz Neuformierung von Trainerteam und Mannschaft, Verjüngung und dem Fehlen einiger Spielerinnen - offen gestalten konnten und sich erst in der Verlängerung knapp geschlagen geben mussten. Mit seiner Anwesenheit unterstrich auch unser Präsident Gerhard Stocker einmal mehr, wie wichtig ihm und vielen anderen Wackerianern die Damenabteilung unseres Vereins ist. Auf eine erfolgreiche Saison unserer Wackerdamen!
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 8
News von Ex-Wackerianern

habs nur in der zeitung gelesen und dachte mir,sei[…]

Erste Liga Reform

Wenn selbst der Liga-Geschäftsführer sagt, er weiß[…]

Erste Liga Saison 2017/18

Ich hab jetzt einmal "junge Spieler" als[…]

Damenteams 2017/18

Dann wird man sich dort sehen!