Wacker in den Medien.
#155703
Ausgangspunkt war übrigens, dass das Land Tirol für die heuer stattfindende Rad-WM 500.000 Euro zuschießen muss. Aktuell fehlen für die Ausfinanzierung des Events 3,2 Millionen Euro. Wird halt dann einfach so beschlossen.
Benutzeravatar
By Rudl
#155706
wacker 4ever hat geschrieben:Ihn anzuschreiben erspar ich mir, weil dann kommen wie letztes Mal wieder nur Beschimpfungen.


Mails an Journalisten zu schreiben, in dem man sich ausdrückt, wie der berühmte Elefant im Porzellanladen bringen genau NULL. Ganz im Gegenteil, man verschlimmert die Berichterstattung nur.

Was nicht heißt, man soll sich nicht wehren. Aber es geht nur sachlich und diplomatisch. Sonst erreicht man weniger als nichts....
By 1913
#155710
wacker 4ever hat geschrieben:Ausgangspunkt war übrigens, dass das Land Tirol für die heuer stattfindende Rad-WM 500.000 Euro zuschießen muss. Aktuell fehlen für die Ausfinanzierung des Events 3,2 Millionen Euro. Wird halt dann einfach so beschlossen.


Also erstens finde ich es großartig, wenn Events wie die Rad-WM in Tirol stattfinden. Im Gegensatz zu Schirennen interessiert das nicht nur einige wenige Alpenländer.
Und dann frage ich mich, ob Du die Hintergründe zur Finanzierung der Rad-WM kennst?
#155719
Nein, daher hab ich mich dazu auch nicht geäußert, sondern lediglich aus dem Bericht zitiert. Ich bekenne mich aber dazu, gegen Groß-Events zu sein, solang die Vereine hierzulande mehr schlecht als recht überleben.
#155750
+1

und außerdem ist der Profi-Radsport der erwiesenermaßen schlimmste Dopingsumpf aller Zeiten, ich ärgere mich oft darüber, dass ich früher diese Farce noch live im TV geschaut habe. Mit diesem "Sport" habe ich schon lange abgeschlossen.

@wacker4ever: So kann man doch bitte nicht argume[…]

News von Ex-Wackerianern

Florian Mader zum neuen Kollektivvertrag: http:/[…]

Die Konkurrenz

Bei Ried ist´s anscheinend Thomas Weissenböck gewo[…]

Thomas Grumser hat die Aufnahme in den UEFA Pro Li[…]