Impressum

Ausgabe: 08. April 2017

Wolfgang Müller

Kein Licht am Horizont

Nach der ersten Halbzeit glaubten die letzten Getreuen im Tivoli, dass für den FC Wacker im Saisonfinale dieser total verkorksten Erste-Liga-Saison doch noch ein Licht am Horizont leuchtet. Von wegen. Die Schwarzgrünen bestraften sich und das gesamte Umfeld einmal mehr selbst und mit dem Schlusspfiff machte sich wieder verständnisloses Kopfschütteln breit. So ein Spiel wie das gestrige nicht zu gewinnen, ist nicht nur grob fahrlässig, irgendwie förmlich unglaublich und natürlich auch ein Beleg, dass diesem Team einfach zu viel fehlt. Vor allem die Selbstsicherheit, einen Rückschlag professionell zu verarbeiten. Was gegen diese Wr. Neustädter Mannschaft wirklich nicht schwer gewesen wäre. Doch der FC Wacker steckt in der Negativspirale fest und Licht am Horizont ist weit und breit keines in Sicht.