Impressum

Ausgabe: 10. April 2017

Alex Tramposch

Unnötige Niederlage: Der Treffer fiel zu spät

Das wird am Samstag ein spannendes Derby zweier Tabellennachbarn – beide brauchen dringend Punkte, um nicht in den unmittelbaren Abstiegskampf gezogen zu werden, beide gingen in dieser Runde leer aus: Wacker verlor gestern das Amateure-Duell gegen Altach 1:2, Kufstein schon am Freitag gegen Anif.

Um vielleicht doch noch einen Punkt mit nach Hause nehmen zu können, war es schon zu spät. Mittelfeld-Talent Jeffrey Egbe hatte in der 92. Minute zum 1:2 getroffen, gleich darauf pfiff der Schiri ab.
„In Summe haben wir uns selbst geschlagen, war es ein Selbstfaller“, meinte Trainer Thomas Grumser: „Wenn man so viele klare Chancen hat, muss man auch treffen. Das Spiel war okay, aber ich habe uns schon besser gesehen.“
Die jungen Innsbrucker, die ohne Verstärkung vom Profi-Kader spielten, hatten aber auch Pech. Ein Schuss von Okan Yilmaz ging auf die Innenstange, kullerte dann der Torlinie entlang, wollte aber nicht zum Ausgleich über die Linie. „Mitten in unserer Drangphase bekamen wir dann aus dem Nichts das 0:2, davon haben wir uns nicht mehr erholt. Es war eine unnötige Niederlage, und daher umso ärgerlicher“, sagte Grumser.