Impressum

Ausgabe: 15. Mai 2017

Georg Fraisl

Ein Ex-Tiroler versetzt Kiel in Fußball-Taumel

Um die Jahrtausend-Wende war er mit dem FC Tirol dreimal Meister – nun darf er seinen ersten ganz großen Erfolg als Trainer feiern: Markus Anfang (42), der Mittelfeld-Motor des Triple-Titelträgers aus Innsbruck, führte Holstein Kiel als Coach nach 36 Jahren wieder in die zweite deutsche Bundesliga.

107 Spiele (5 Tore) bestritt Anfang zwischen 1998 und 2002 für den FC Tirol. 2008 lotste ihn sein Mannschaftskumpel Walter Kogler noch einmal für 6 Spiele zu Wacker Innsbruck zurück. Beim deutschen Regionalligisten Eintracht Trier ließ Anfang seine Karriere ausklingen – und stieg ins Trainer-Geschäft ein. Zwischen 2013 und 2016 war er für den Nachwuchs (U17 und U19) von Leverkusen verantwortlich.

Im vergangenen Sommer heuerte er bei Kiel an und versetzte die Handball-Metropole nun in einen Fußball-Taumel. Mit einem 1:0-Auswärtssieg bei Großaspach wurde eine Runde vor Saisonende der Aufstieg in die 2. deutsche Bundesliga fixiert (mit MSV Duisburg). Trainer Anfang gab bis Mittwoch frei – alle flogen nach Mallorca.