Impressum

Ausgabe: 05. Oktober 2017

Gernot Gsellmann

Keine Zeit zur Eingewöhnung

Das Aufstiegs-Gen wurde im Sommer bereits mit Martin Harrer (LASK und Altach) verpflichtet – gestern wurde dies erwartungsgemäß und längst überfällig verstärkt. Denn Dimitry Imbongo Boele war auch mitverantwortlich, dass den Linzer Athletikern in der vergangenen Saison der Sprung in Österreichs höchste Klasse gelungen ist. Mit acht Vorlagen (Nummer 1 beim LASK) und vier Treffern. „Es wäre ein Traum, würde mir das ein zweites Mal mit Wacker gelingen.“

Ab dem großen Derby in einer Woche wird sich der 27-Jährige darin versuchen dürfen, müssen – und sich vor allem mit Zlatko Dedic um die Speerspitzen-Position matchen. Doch der neueste Schwarz-Grüne hat den Vorteil, auch auf beiden Seiten einsetzbar zu sein – beim derzeitigen Stand der Kader-Dinge (durch die Verletzten) wahrscheinlich die größere Chance. Wie und wo auch immer: Imbongo muss vom ersten Moment an für das harte Aufstiegsrennen „funktionieren“!