Impressum

Ausgabe: 07. Oktober 2017

t.w.

Kitzbühel bezwang die Wacker-Fohlen

Innsbruck - Schon die Vorzeichen versprachen vor dem Tiroler Westliga-Derby zwischen FC Wacker II und dem FC Kitzbühel ein spektakuläres Match. Schließlich waren zwei der letzten drei Duelle mit einem 2:2-Remis geendet. Einmal hatten die Wacker-Fohlen einen 2:1-Auswärtssieg gefeiert.

Gestern schlugen die Gamsstädter aber zurück: Die Markl-Truppe durfte sich dank Toren von Martin Boa­kye (23.), Thomas Hartl (33.) und Raul Baur (62.) über einen 3:1-Sieg in Innsbruck freuen. "Ballbesitz ist nicht entscheidend. Wir waren in den wichtige Zonen besser", freute sich Trainer Alex Markl.

Keine Reise wert war für den FC Kufstein der gestrige Trip über den Arlberg. In Hohenems unterlagen die Festungsstädter mit 2:3. Dabei waren die Kufsteiner durch einen Treffer von Sebastian Handle in Führung gegangen. Während der Westliga-Samstag heute ohne Tiroler Beteiligung über den Rasen gehen wird, wartet schon am Sonntag (14 Uhr) das nächste Tiroler Derby, wenn der SC Schwaz beim SV Wörgl gastiert.

In der UPC Tirol Liga setzte sich derweil der Erfolgslauf des FC Zirl fort. Gegen die Union feierte die Truppe von Armin Hobel mit dem 5:1 den vierten Sieg in Serie.