Impressum

Ausgabe: 14. November 2017

Kronen Zeitung

Nach 29 Jahren kehrt Hard der Westliga den Rücken

Die Spatzen pfeifen längst von den Dächern, dass der längst dienende Vorarlberger Westligaklub nach Ende der Saison nicht mehr in der dritthöchsten Spielklasse vertreten sein wird. Gestern Abend wurden die Spieler von Hard über den drastischen Schritt informiert.

Die Situation in Hard hat sich in den letzten Wochen zugespitzt. Laut der „Krone“ vorliegenden Informationen wurden in den letzten beiden Monaten keine Gelder bzw. Prämien an die Spieler ausbezahlt. Zudem haben andere Westligisten bestätigt, dass Hard schon Spieler aus dem jetzigen Kader angeboten hat ...

Auf welche Art sich Hard aus der Westliga verabschieden will, war gestern offen. Die Möglichkeiten: Sportlich als Absteiger. Oder per Rückzugsrecht, das der Vorarlberger Verband ab dieser Saison den Ländle-Vereinen eingeräumt hat. Sollten die Harder – bis 15. Jänner – davon Gebrauch machen, muss die Regionalliga-Kommission zustimmen. Neben der Erste-Liga (kaum Aufsteiger) könnte auch der Westliga ein Chaos drohen. Weil auch noch Alberschwende überlegt ...