Impressum

Ausgabe: 15. Dezember 2017

Kronen Zeitung

Ein neuer Ball, neue Tribünen und neue Zeiten

Vieles neu bei der Fußball-Bundesliga ab der Saison 2018/19: Die Umwandlung von der Zehner- in eine neue Zwölferliga war ja schon seit längerem beschlossene Sache, jetzt sind auch die Ankickzeiten und der Terminplan dazu bekannt:

? Die erste Bundesliga-Runde startet am 28/29. Juli 2018, die ersten 18 Runden des Grunddurchgangs werden im Herbst gespielt.
? Das Frühjahr startet am 23./24. Februar 2019, nach den Runden 19 bis 22 des Grunddurchgangs beginnt der Finaldurchgang mit Meister- und Abstiegsentscheidung.
? Neu sind die Beginnzeiten: Im Herbst werden drei Spiele am Samstag um 17 Uhr angepfiffen, zwei am Sonntag um 14.30 Uhr, eines am Sonntag um 17 Uhr (im Sommer finden alle drei Sonntag-Spiele um 17 Uhr statt). Im Frühjahr finden die drei Spiele der Abstiegsrunde am Samstag statt (Anpfiff 17 Uhr), die drei Spiele der Meisterrunde werden am Sonntag ausgetragen (zwei um 14.30 Uhr, eines um 17 Uhr).

Ebenfalls neu ab kommender Saison: Erstmals wird ein einheitlicher Spielball, den adidas zur Verfügung stellt, verwendet. Und ab 2019/20 müssen die Gästesektoren in der höchsten Spielklasse überdacht sein.

Offen: Wer vier Spiele im Free-TV überträgt, wer die geplante Highlight-Sendung der jeweiligen Runde sendet – bis Weihnachten will man den (die) TV-Partner kennen.