Impressum

Ausgabe: 25. Januar 2018

Gernot Gsellmann

Auch die Aktie auf Teneriffa aktiv

Geschlaucht, gerädert, aber zufrieden. Über das, dass er auch auf Teneriffa richtig – und das nicht wegen der prognostizierten 20 Grad Celsius und Sonnenschein – schwitzen wird dürfen. Denn Dominik Baumgartner bekam nun die offizielle Zusage vom österreichischen Bundesheer, mit Wacker Innsbruck am kommenden Montag Richtung Kanarische Inseln zum zehntägigen Camp abzuheben.
Vor Ende der Grundausbildung.

Danach wird die heißeste schwarz-grüne Aktie (die wohl nur bei einem Bundesliga-Aufstieg zu halten wäre) ins HSZ Innsbruck aufgenommen werden. Nicht nur für den U21-Teamspieler, sondern auch für Coach Karl Daxbacher im Hinblick auf den Erste-Liga-Auftakt extrem wichtig. „Klar wird es dann wieder einfacher für uns.“

Einfach traumhaft wird es auch für drei Youngsters werden: Denn auf Teneriffa dürfen sich auch die Talente Matthäus Taferner , Clemens Hubmann und Murat Satin von den Amateuren empfehlen. Insgesamt werden acht Betreuer und 27 oder 28 Spieler (sollte der 21-jährige Franzose Ilyes Chaibi von AS Monaco II doch verpflichtet werden) in der Charter-Maschine sitzen, wird auch der Vorstand für einige Tage nachreisen. Sozusagen für ein gemeinsames Einschwören auf das harte Frühjahr – von dem die Zukunft, sogar der ernsthafte Weiterbestand des Innsbrucker Traditionsvereines abhängen wird!