Impressum

Ausgabe: 30. Januar 2018

Kronen Zeitung

Transfer-Coup

Die Damen von Wacker Innsbruck bekommen mit der Japanerin Tomari exotische Verstärkung

Konnichiwa, Shiho! Den Wacker-Damen ist ein Transfer-Coup geglückt, der seinesgleichen bei den Herren sucht. Denn die Japanerin Shiho Tomari stand im vergangenen Jahr noch im Nationalteam des Landes der aufgehenden Sonne. Die 27-jährige Stürmerin, die 2014 mit den Urawa Red Diamonds Ladies die Meisterschaft gewann, war auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Sie möchte die Wacker-Damen wie schon Nagano Paceiro Ladies (mit damals 11 Toren und sieben Assists) in die oberste Klasse schießen.

Der Kontakt zu Wacker kam über Damen-Trainer Masaki Morass zustande. „Wir haben die jüngste Mannschaft in der 2. Liga. Mit der Verpflichtung von Shiho Tomari haben wir neben der sportlichen Verstärkung auch Erfahrung dazubekommen“, sagte der Coach.