Impressum

Ausgabe: 30. Januar 2018

Wolfgang Müller

Chaibi checkt heute auf Teneriffa ein

Innsbruck – „Alles programmgemäß“, vermeldete FCW-Teammanager Gogo Feistmantl nach der Ankunft des FC Wacker im Trainingslager auf Teneriffa. 18 Grad, leicht bewölkt – ideale Bedingungen für den Tiroler Fußball-Zweitligisten, um sich für den Aufstiegskampf im Frühjahr den nötigen Feinschliff zu verpassen. Trainer Karl Daxbacher setzte am Nachmittag das erste Training an. 25 Feldspieler und vier Torhüter standen in Adeje auf Naturrasen im Einsatz.

Auf gepackten Koffern wartete gestern noch Ilyes Chaibi auf die Vollzugsmeldung zu seinem Wacker-Wechsel. Am späten Nachmittag war es dann amtlich – der 21-Jährige wechselt bis Sommer vorerst leihweise vom AS Monaco zu denTirolern. Bereits heute soll Chaibi, der bereits zwei Testspiele im schwarzgrünen Dress absolvierte, im Camp auf Teneriffa eintreffen.

Während General Manager Alfred Hörtnagl beim FCW-Profiteam mit dem „Chaibi-Deal“ das Transferfenster schloss, verkündete auch die Damenmannschaft mit Shiho Tomari eine spektakuläre Verpflichtung für die Offensive. Die 27-jährige japanische Stürmerin sucht nach erfolgreichen Jahren in Japans höchster Liga neue Herausforderungen und wagt mit dem Wechsel zum FC Wacker Innsbruck den Schritt nach Europa.