Impressum

Ausgabe: 02. Februar 2018

Wolfgang Müller

Acht Tore gegen Insel-Dribblanskis

Adeje – Zufrieden bilanziert Wacker-Coach Karl Dax­bacher nach den ersten Tagen und dem ersten Testspiel des Trainingslagers auf Teneriffa. „Die Bedingungen sind hervorragend. Das erste Spiel gegen die spanischen Dribblanskis haben meine Spieler sehr ernst genommen und auch die nötigen Tore geschossen.“ Im Tor der Schwarzgrünen stand der 18-jährige Alexander Eckmayr. „Knett und Pointner spielen in den nächsten Partien 90 Minuten durch“, so Daxbacher, dem in Adeje auf einer „perfekten Sport­anlage“ zwei Naturrasenplätze zur Verfügung stehen.

Während gestern die Vorstandsriege um Obmann Gerhard Stocker und General-Manager Alfred Hörtnagl im Camp eintrafen, befand sich Tormann Lukas Wedl mit einer Fußverletzung und einer Rippenprellung bereits auf dem Rückflug. Leicht angeschlagen stand für Harald Pichler (Adduktoren), Stefan Rakowitz, Dominik Baumgartner (beide Knie) und Michael Schimpelsberger (Ristprellung) Rehabilitation auf dem Programm.

CD San Lorenzo – FC Wacker 3:8
Tore: Dedic (2), Vallci, Jamnig, Gabriele, Taferner, Maak, Riegler.
FC Wacker (erste Halbzeit): Eckmayr; Pribanovic, Egbe, Pichler, Vallci; Kerschbaum; Jamnig, Gabriel­e, Rieder, Imbongo; Chaibi.
FC Wacker (zweite Halbzeit): Eckmayr; Satin, Maak, Hubmann, Hupfauf; Harrer, Galle, Hamzic, Taferner, Riegler; Dedic.