Impressum

Ausgabe: 04. April 2018

Wolfgang Müller

Warten an den Kassen

Innsbruck – Das Tivoli war gegen Wr.?Neustadt mit 4434 Fans nur rund zu einem Drittel gefüllt, aber an den Kassen staute es sich trotzdem. Zahlreiche Anhänger kamen erst nach Anpfiff ins Stadion. Dabei wurde von den Verantwortlichen versichert, dass man für den zu erwartenden Andrang genügend Kassen und auch zwei fliegende Verkäufer eingesetzt habe. Fakt war, dass sich Staus bildeten. Um die in Zukunft zu vermeiden, will man bei den Schwarzgrünen reagieren, noch mehr Kassen öffnen und an die Fans appellieren, sich Tickets wenn möglich schon im Vorverkauf zu sichern.