Impressum

Ausgabe: 15. April 2018

Wolfgang Müller

Einfach alles richtig gemacht

Die Gratulation zum achten Ligasieg in Serie wiegelte Karl Daxbacher gleich ab, weil sie jenen gebührt, die auf dem Rasen für die Erfolge am laufenden Band verantwortlich zeichnen. Das 4:0 gegen BW Linz sah er als tolles Geburtstagsgeschenk seiner Mannschaft, die er baldigst zum Essen einladen wird. Gestern leitete der Wacker-Coach noch das Training, setzte sich dann in den Zug Richtung Niederösterreich, um heute seinen „65er“ im Familienkreis zu feiern. Gedanken an eine mögliche Meisterfeier im Mai weist er schnell von sich, weil das Ziel eben noch nicht erreicht ist. Der Mann ist im hektischen, mitunter abgehobenen Fußballgeschäft erfrischend normal, war und ist für den Tiroler Traditionsklub wie ein Lottosechser. Fachlich kompetent, unaufgeregt, effizient, und dazu bringt „Sir Karl“ auch eine menschliche Note ins Spiel, die im harten Fußball-Profigeschäft schon zu selten auf der Tagesordnung steht.

„Er kam zum richtigen Zeitpunkt, um am richtigen Ort die richtigen Entscheidungen zu treffen“, sieht FCW-General-Manager Alfred Hörtnagl seine Personalvariante, den erfahrenen Karl Daxbacher im Jänner 2017 als Chefcoach des schwarzgrünen Aufstiegsprojektes zu engagieren, auch als absoluten Glücksfall.