FC Wacker Innsbruck
3:0

Spielverlauf

1' Los gehts

Wacker hat Anstoss

2'

Viele hohe Bälle gehen über das Mittelfeld

3'

Versuch eines weiten PAsses auf Harrer - doch der war einfach um ein paar Meter zu weit

3'

Foul von Lubega an Baumgartner, aber es geht weiter

5'

Lubega drint in den Strafraum über links ein und kommt zu Abschluss, der fällt jedoch sehr zaghaft aus und Knett hat keine Problem

6' Für die Tribüne

Baumgartner möchte die Osttribüne mit einbeziehen und schlägt einen Abstoss zielgerichtet dort hin

7'

Flavio nimmt sich ein Herz sprintet über den halben Platz ud zieht ab - Knett wieder am Posten

8'

Irgendwie klappt bis jetzt beim FCW wenig - Dedic wird schon laut mit seinen Mitspielern

9'

Dedic versuchts im Strafraum gegen drei Floridsdorfer, spielt dann aber doch zu Jamnig, dessen Schüsse zwei mal geblockt werden.

19' weiter gehts

Rieder wird brutal im Spielaufbau gefoult, Scheidsrichter Eisner lässt wegen Vorteil weiterspielen - der bringt aber nichts ein. Karte gibt es nachträglich keine

20'

Schneller Konter über Jamnig, der gibt weiter auf Harrer. Der tändelt herum, lässt die FAC Abwehr sich wieder formairen ud macht dannnoch ein Angreiferfoul

22'

Die Gäste stehen geballt in der eigenen Hälfte und der FCW tut sich verdammt schwer den Riegel zu brechen

22' Ecke FCW

Gabriele tritt an - direkt in die Hände von Fraisl.

23' Der schickt sofort Lubega

der zeiht bis vors Tor und Knett rettet wiederum

24' Guter Gegenstoß

Jamnig taucht in den Strafarum ein, der Ball kommt zu ihm - doch Eisner sieht da ein Abseits, wohl einer der wenigen im Stadion

25'

Vallci tändelt sich in den Strafraum, Der Ball wird geblockt, kommt zu Rieder, der heute eine beeindruckende Leistung zeigt. Der junge MAnn gibt weiter auf Harrer, der den Ball per Kopf um die 4 Meter über das Tor setzt.

27'

Harrer mit viel eigensinn verbaut dem FCW zum xten Mal eine Chance

29'

Wirklich erwärmend ist die Partie heute nicht- viel Krampf dominiert das Spiel und Herren Eisner wird nach der heutigen Partie niemand attestieren ein Heimschiedsrichter zu sein

30'

Böses Foul von Völkl an Pichler, wiederum keine Karte...Fraisl hat bei jedem Abstoss oder Auswurf eine gefühlte Ewigkeit Zeit.....

30'

Falvio legt Vallci

31'

Schöner kurzer PAss von Vallci auf Kerchbaum, der geht durch die Mitte, kann trifft aer ebenfalls nur einen FAC Verteidiger

31'

Dauerprovokationen von Fraisl im FAC Tor

32' Weiter Abstoß

von Fraisl auf Lubega, der kanpp vor dem Strafraum lauert - Pichler kann klären

33'

Bei einem 0:0 nach 30 Minuten Zeit schinden... interessant

34'

Gashi dringt in den Strafraum ein, wird jedoch von Piuchler behindert. Nachdem die Chance vergeben ist, zeiht er Vallci die Beine weg - wieder keine Karte

36'

Immer ieder kämpft sich Wacker in den Strafraum, diesmal über Dedic, aber Unmengen an Beinen verhindern einen Schuss aufs Tor

37'

Schussversuch von Becirovic aus 25 Metern - der BAll verschwindet im dunklen Himmel über dem Stadion

39' Ecke FCW

Harrer tritt an

39'

40'

Fraisl kommt aus dem Tor, erreicht den Ball aber nicht, der senkt sich direkt auf den Kopf von Vallci und der versenkt!

41'

Zur weiteren Erwärmung zündet die Nord ein paar Bengalen

41' Wieder Ecke

Dismal von rechts - Gabriele tritt an

42'

Gefährlicher Kopfball von Pichler, der aber wieder vom Beinewald geblockt wird

43'

Becirovic versucht ein Powerdribbling über links, kommt an Vallci vorbei, doch die Hereingabe ist leichte Beute für Knett

45'

Jamnig geht über links allein über das ganze Feld, zieht in den Strafraum und versucht den Abschluss - doch der Ball geht am langen Eck vorbei

46'

2 Minuten Nachspielzeit

48' Pausenfazit

Das Spiel der Floridsdorfer geht einzig und allein über die schnellen Konter, bei denen immer Lubega gesucht wird. Die Gäste versuchten das Unentschieden zu halten, das auch mit bewussten Zeitverzögern, doch das wackere Führungstor machten den Spielplan zu nichte. Es wird sich zeigen, ob in der zweiten Halbzeit sich aufgrund der Führung mehr Räume für die Schwarz-Grünen öffnen....

46' Und los gehen die letzten 45 Minuten

48'

Rieder spielt auf Jamnig, der in de Strafraum auf Dedic, der gibt zurück auf Kerschbaum und die Chance ist vorbei

49'

Lubega legt sich den BAl weit vor, Knett kommt aus dem KAsten und hat die Kugel

50'

Der Versuch des Billard Spielens im Wiener Strafraum scheitert abermals, zu viele Floridsdorfer tummeln sich auf zu kleinem Raum

50'

Harrer verliert zum xten MAle den Ball im Strafraum

51'

Gelb für Pichler nach einem Dutzendfoul im Mittelfeld

54'

Harrer - Gabrielle - Jamnig - Rieder der Ball zirkuliert, doch Rieder verstolpert den Schuss

54'

Gashi sieht ach einem bösen Foul an den durchbrechenden Vallci gelb

55' Freistoß am rechten Strafraumeck

Gabriele tritt an, zirkelt den Ball schön in den Strafraum. Dedic kommt unbedrängt mit dem Kopf dran trifft aber nur die Latte

56'

Wieder Freistoß, diesmal von links - der Ball ist im Tor - für Eisner wars Abseits

57' Gefährlicher Rückpass von Kerschbaum

Knett und Pichler können gerade noch retten

59'

Harrer versuchts mal aus der Ferne: 30 Meter vor dem Tor geschossen, fünf Meter am Tor vorbei

60'

Powerdribbling voin Jamnig, die Flanke geht aber in einen menschenleeren Raum

61'

Nein, damit war nicht die Südtribüne gemeint, sonder der Strafraum der Wiener

62'

Schöne Seitenverlagerung von Rieder auf Harrer, der macht aber nichts draus

63'

Kröpfl kommt über die Seite, kann unbedängt Flanken, Baumgartner rettet gerade noch zur Ecke

64' Glück

Bei der Ecke kommt Gashi an den Ball und setzt ihn nur ganz knapp neben das Tor

65'

Gashi wieder mit einem auffalenden Sturmlauf auf Links - Jamnig bekommt ihn wiederum nicht unter Kontrolle, die Flanke ist aber harmlos

66'

Gabriele probierts aus 25 Metern - der Roller birgt aber keine Gefahr

69' 1975

so wenige ahben heute die Drehkreuze im Tivoli passiert. EIn Aufruf an alle Daheimgebliebenen: Kommt ins Stadion beim nächsten Heimspiel und verabschiedet die Mannschaft würdig in die Winterpause.Trotz mit heissen Anfeuerungsrufen der Kälte- zeigt eure Schwarz-Grünen Herzen!

70'

71' Zlatko machts

Jamnig geht mit dem BAll Richtung Strafraum, auf gleicher Höhe begleitet von Dedic. Er spielt die abwehr aus, passt auf Dedic und der kann ins leere Tor einschieben...

71'

Tursch kommt für Ujenovic

73'

für Flavio nach einer theatralischen Schwalbe im Strafraum

74'

der bisher beste Mann Rieder muss vom Platz - Freitag kommt

75'

acker versucht den Ball in den eigenen Reihen zu halten

75'

76'

Reisch geht, Milenkovic kommt

77' Freistoß 30 Meter vor dem FAC Tor

Vallci versucht sich als Knaonier, überhebt die MAuer aber leider auch das Tor um Zentimeter.

78'

Plötzlich hat es Fraisl eilig.....

79'

Interessantes Detail am Rande: Freitag hat die Kapitänsbinde von Jamnig übernommen....

81' Zlatko Doppelpack

Fast gleiche Aktion wie zuvor, Jamnig zieht in den Strfraum, die Verteidigung fokusiert sich auf ihn, Dedic lauert, bekommt den Ball ud kann ganz locker einschieben.

81'

Harrer geht, Pirkl kommt

83'

Falvio muss für Fucik gehen

83'

Hamzic kommt für Kerschbaum

85' Hamzic gleich mit einem schönen Doppelpass

mit Jamnig. Seine Flanke auf Dedic kommt an, doch sein wuchtiger Kopfstoß geht Zentimter am Tor vorbei

85' Gabriele aus 20 Metern

Knapp drüber

87' Gegen die Sturmläufe der Innsbrucker

ist die FAC aAbwehr nun so überfordert, dass Fraisl weit ausserhalb des Strfraums ausputzen muss

89'

Obwohl die Wiener nicht resignieren, spielt Wacker die Gäste an die Wand

89' Ecke

durch Gabriele, aber die Abwehr bugsiert den Ball über die Seitenoutlinie

91' 3 Minuten Nachspielzeit

93'

Das Spiel ist entschieden, die letzten Minuten vergehen, nun ist auch die gegenwehr sehr gering

93' Schimpelsberger wird i Strafraum gefoult

Elfmeter

94'

tritt zum Elfmeter an - drinnen - doch er muss wiederholt werden. Der zweite Versuch geht weit neben das Tor - Schade

96' Und aus

Wacker trennt sich nach einer tollen zweiten Halbzeit mit 3:0 vom FAC. Ein ganz wichtiger Sieg wird eingefahren und die jeder Punkt vor der Winterpause ist wichtig um mit guter Stimmung in die kommende Vorbereitung zu gehen. ass man sich in der ersten Halbzeit sehr schwer getan hat, lassen wir kal aussen vor. Wichtig sind die drei Punkte und das wirklich feurige Spiel in Halbzeit Zwei



Spieldaten

  • Tivoli Stadion Tirol
  • Zuschauer:
  • Schiedsrichter: Rene Eisner

Telegramm

38' Vallci
51' Pichler
54' Gashi
70' Dedic
70' Gashi
73' Flavio
81' Dedic