Dominik Baumgartner

Der Professor meint dazu: "genügend "

"3:8 bzw. 2:3 lautet die Zweikampfbilanz aus Sicht des Innenverteidigers. Der fehlende Mut bzw. die Verunsicherung ist im aus Sicht des Professors auch deutlich im Spielaufbau anzumerken. So wird meist das einfache kurze Zuspiel gesucht bzw. unnötig verzögert, statt gegen durchaus schlagbare Wattener das Heft selbst in die Hand zu nehmen. "

Patrik Eler

Der Professor meint dazu: "genügend "

"Eine magere Vorstellung des sonst so mannschaftsdiendlichen Stürmers. Zugegeben: Welche Leistung kann ein Stürmer bringen, wenn es schon am Spielaufbau hapert und an Zuspielen mangelt? "

Christoph Freitag

Der Professor meint dazu: "genügend "

"Von Christoph, dessen Verbleib in Innsbruck bis vor kurzem auch nicht sicher war, hätte sich der Professor wesentlich mehr erwartet. 20 Ballaktionen weniger als Kerschbaum (67/47) und seine auch für einen Mittelfeldspieler magere Zweikampfbilanz (6:10 /0:2) zeigen, dass dieses Spiel heute an Christoph vorbei ging. "

Alexander Gründler

Der Professor meint dazu: "gut "

"Sehr dominant in seinem Auftreten aber fast zu ballverliebt zeigte Gründler heute eine durchaus ansprechende Leistung! Im entscheidenden Moment konnte aber auch er sich meist nicht durchsetzen. "

Pascal Grünwald

Der Professor meint dazu: "befriedigend "

"An Grünwald lag es nicht, dass man auch dieses Mal das Feld mit hängenden Köpfen verlassen musste. Zu wünschen wäre allerdings, dass auch unser Goalie versucht, durch schnellere Auswürfe, Abstöße und Ausschüsse das Spiel schnell zu machen. "

Alexander Hauser

Der Professor meint dazu: "genügend "

"Viel lief über den sehr aktiven 32-jährigen Defensivakteur. So zeigte er schon früh mit einem tollen Weitschuss auf und ließ durch seine Präsenz und Laufbereitschaft hoffen, dass man die Wattener dominieren würde. Aber in den entscheidenden Momenten fehlte auch im das passende Rezept bzw. die zündende Idee. Dazu wirkte er gegen Gebauer doch schon zu langsam ."

Claudio Holenstein

Der Professor meint dazu: "nicht genügend "

"45 Spielminuten, 14 Ballaktionen, das ist einfach viel zu wenig! "

Roman Kerschbaum

Der Professor meint dazu: "gut "

"Offensiv wie defensiv sehr bemüht und extrem präzise, konnte Roman dem Spiel trotzdem nicht seinen Stempel aufdrücken. Die Bilanz liest sich eigentlich tadellos besonders die Zuspielgenauigkeit (92,2/86,2 % bei 51 Pässen) beeindruckt."

Christoph Kobleder

Der Professor meint dazu: "sehr gut "

"Zumindest an Kobleder gab es heute kaum ein Vorbeikommen. Eine tadellose Defensivbilanz rechtfertigt trotz Niederlage die Bestnote. 9:2 und 7:0 gewonnene Zweikämpfe, 10 klärende Aktionen. Er tut was man als Innenverteidiger tun muss. "

Thomas Pichlmann

Der Professor meint dazu: "befriedigend "

"Er ließ zumindest seine Klasse aufblitzen auch wenn dabei nichts Zählbares herausschaute. Allein seine Anwesenheit schien ein wenig Unruhe in die gegnerische Defensive zu bringen. "

Ante Roguljic

Der Professor meint dazu: "befriedigend "

"Obwohl er in den letzten 15 Minuten nur schwer ins Spiel fand, zeigte er doch, welche individuelle Klasse in ihm steckt. "

Jürgen Säumel

Der Professor meint dazu: "genügend "

"Zweikampfstark, aber viel zu ungenau. So lässt sich die gestrige Leistung kurz und bündig auf den Punkt bringen. Einem Profi mit der Routine eines Jürgen Säumel muss es einfach gelingen, alles andere als starke Wattener in die fußballerischen Schranken zu weisen. Dazu kratzte er das eine oder andere Mal an einer Karte, als er mangels Geschwindigkeit zum Rutschen greifen musste. "

Michael Schimpelsberger

Der Professor meint dazu: "gut "

"Speziell in der ersten Hälfte des Spiels konnte Schimpelsberger durchaus aufzeigen. Die Statistik zeigt deutlich, dass Michael eine gesuchte Anspielstation war und auch versuchte die nötigen Gegenstöße einzuleiten. Die Plätze 1 bei den Ballaktionen und 3 bei den Zuspielen in die gegnerische Hälfte bestätigen diesen Eindruck. Unter seinem Offensivdrang leidet aber deutlich seine Abwehrleistung. "