FC Wacker Innsbruck
1:2
  • Herzlich willkommen im Tivoli-Stadion! Die gute Nachricht vorweg: der Platz ist eisfrei, Schnee auch noch keiner zu sehen - das Spiel kann stattfinden! Und das Stadion füllt sich langsam, während beide Mannschaften schon am Feld beim Aufwärmen sind.
  • Lange hat man hier auf ein Tiroler Derby warten müssen - die Spiele gegen Wörgl sind wohl den meisten in Erinnerung. Aber gegen die WSG... Da muss man schon weit zurückgreifen: im Cup 1990/91 traf man zuletzt in einem Pflichtspiel aufeinander, Innsbruck ging als 5:1-Sieger vom Platz. An ein Spiel im Ligabetrieb erinnern sich wohl nur mehr die alteingesessenen Wackerianer, 1971 wurde Wattens vom FCW mit 3:0 besiegt, im Spiel zuvor am Tivoli gab es ein 1:1. Es wäre beinahe knapp geworden für die Jungs von der Sill, am Ende konnte aber doch noch der erste Meistertitel eingefahren werden, nur ein Pünktchen vor den Violetten aus Salzburg.
  • Zur Geschichte des Derbys, zur gemeinsamen Vergangenheit des FCW und der WSG wurde in den vergangen Tagen wohl schon fast alles gesagt. Und dennoch, eines muss man erwähnen: Ohne Gernot Langes-Swarovski hätte es wohl die "Goldenen 70er" mit vier Meistertiteln und unglaublichen Cuperfolgen kaum gegeben. Ohne GLS hätte man auch keinen Ernst Happel, keinen Hansi Müller, keinen Vaclav Danek am Tivoli gegeben. Und ohne die WSG wäre der Neustart nicht möglich gewesen. Daran wird wohl jeder Schwarz-Grüne immer denken. Doch heute spielts ein anderes Lied...
  • Die Legende lebt! Das Lied zum Einstimmen... https://www.youtube.com/watch?v=ZzH2Tw5-viw
  • Die WSG ist kein leichter Gegner. Im Kalenderjahr 2016 ist man bisher ungeschlagen - auch wenn man im Cup gegen Neusiedel in die Verlängerung musste. Und auch in der Ersten Liga konnte man bisher vier Punkte einfahren und kassierte dabei keinen einzigen Gegentreffer.
  • Bei den Pässen haben die Liga-Neulinge allerdings das Nachsehen. 665 Pässen wurden bisher geschlagen, Wacker kann auf deren 821 verweisen. Und auch bei den Zweikämpfen hat Innsbruck die Nase vorne, 283 schwarz-grünen stehen 216 grün-weiße gegenüber.
  • Das Stadion ist schon recht gut gefüllt, auch der Auswärtssektor kann sich sehen lassen! Nur noch fünf Minuten bis zum Anpfiff, ganz Fußball-Tirol schaut heute aufs Tivoli...
  • Und da kommen die Mannschaften...
  • Der Nachwuchs des FC Wacker Innsbruck und der WSG Wattens fungiert als Begleitung, die Teams klatschen ab, gleich gehts los...
  • Den Ehrenanstoß vollziehen Herren der TIWAG, die Nord meldet sich lautstark zu Wort. Auf gehts ins Tiroler Derby, Teil 1!
  • 1' Tekir bringt den Ball ins Spiel, wir wünschen ein erfolgreiches Match!
  • 1' Und schon liegt der erste Innsbrucker am Boden, Siller hält sich den Kopf... Aber weiter gehts!
  • 2' Buchacher mit einem Einwurf, der nichts einbringt. Wacker wieder im Ballbesitz.
  • 2' Oswald klärt weit außerhalb des Strafraums, während ein zweiter Ball am Feld liegt.
  • 3' Und schon gibt es den ersten Karton für einen Wattener, gute Freistoßmöglichkeit für den FCW aus ca 30 Metern.
  • 4' Kopfballverlängerung von Hamzic, aber der Ball kullert am rechten Pfosten vorbei.
  • 4' Steinlechner war der Sünder, nebenbei.
  • 5' Wattens versuchts über Jurdik, gut abgefangen. Den zweiten Versuch kann Svejnoha erst hinter der Auslinie erreichen. Einwurf Wacker.
  • 5' Schwerer Fehler von Harald Pichler...!
  • 5' Schwerer Fehler von Harald Pichler...!
  • 6' Wattens führt 1:0, Gebauer schiebt an Grünwald locker vorbei.
  • 7' Die Wattener skandieren "Auswärtssieg"! Etwas früh, lag doch Innsbruck bisher in beiden Spielen zunächst zurück, schlug aber zurück...
  • 8' Ein langer Ball auf der rechten WSG-Seite, diesmal aber geklärt. Der FCW muss aber noch ins Spiel finden.
  • 9' Ein ruhender Ball wird nach vorne gebracht, hüpft auf, nochmal, Oswald pflückt ihn locker runter. Im Gegenzug Wattens gefährlicher, aber Grünwald ebenso sicher.
  • 10' Schöne Klopapier-Choreo der Nord, Rauch geht auf, während Wattens einen Eckball ausführt. Aber Steinlechner köpfelt ungefährlich ins Torout.
  • 11' Währenddessen dürfte die Sicht von der Nord etwas eingeschränkt sein - aber ein imposantes Bild, das Stadion zückt sein Handy, ohne Pokemons zu fangen...
  • 12' Freistoß von links für Wacker, der Ball aber zu tief, Zimmerhofer klärt ohne Probleme an der Strafraumgrenze.
  • 13' Erneut ein Foul von Wattens, das probate Mittel gegen den FCW. Oder zumindest das effektive, denn viel sieht man derzeit noch nicht vom 10maligen Meister.
  • 14' 4:0 bei Fouls derzeit zu ungunsten Wattens.
  • 14' Riemann mit einem guten Vorstoß über links, aus dem Gestocher entsteht ein Eckball für Innsbruck.
  • 15' Kurz abgespielt, man will sich festsetzen. Was folgt, ist aber die nächste Ecke.
  • 17' Weit hereingetragen, Svejnoha verliert beim Kopfball etwas die Orientierung, doch Zählbares gibt es nicht zu vermelden. Wie bisher startet Wacker schlecht, die WSG wie die Feuerwehr - wobei ohne den Abwehrfehler von unserer Nummer 3 kein Tor möglich gewesen wäre.
  • 18' Tekir über rechts, bringt den Ball an den Fünfer - Eckball Wacker.
  • 18' Holenstein diesmal lang, wieder Svejnoha, aus der zweiten Reihe versucht es Kerschbaum - drüber und daneben.
  • 19' Pranter auf rechts, Gebauer versucht den Stangelpass, geklärt. Eckball Wattens.
  • 21' Während die Ordner das Tor von der Choreo reinigen, verweist Grünwald dringend auf Gebauer, der am 16er wartet. Aber weder Eckball 1 noch zwei bringen etwas ein - und der Gegenstoß von Wacker wird erneut früh durch ein Foul unterbunden.
  • 22' Pichlmann auf Riemann, der zur Mitte. Raten sie. Corner.
  • 23' Ball kommt herein, Wattens klärt, das ganze wird von der anderen Seite wiederholt.
  • 23' Dieser Ball war gut! Oswald kann klären, Tekir mit einem Schuss aus der Distanz, der aber an einem Wattener Bein hängen bleibt. Aber so darfs weitergehen.
  • 25' Hamzic über rechts, Tekir, Holenstein - Foul an Kerschbaum. Der Ball wird von halbrechts hereingetragen werden.
  • 25'
  • 26' TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR!!!
  • 26' Der Ball kommt in den Strafraum, Siller steigt hoch - wunderbarer Kopfball in die linke Kreuzecke!!!
  • 27' Die Stehaufmandeln sind zurück, zum dritten Mal gleicht Wacker in dieser Saison einen Rückstand aus - und im Auswätssektor wird es ruhig.
  • 28' Wattens über rechts, Jurdik bringt den Ball aber nicht zur Mitte, Grünwald schnappt sich das Leder.
  • 28' Und wiedermal ein Foul der WSG nahe der Mittellinie...
  • 29' Die Nord skandiert "Sebi Siller"! Hat er sich verdient.
  • 30' Währenddessen Tekir im Alleingang gegen die weiße Defensivmauer, das Spielgerät kullert aber links am Tor vorbei. Da war die Kraft wohl vorbei, oder der Boden zu tief. nach den andauernden Regenfällen wohl auch keine Überraschung.
  • 31' Hauser über links, Riemann erkämpft sich den Ball und holt einen Einwurf, den er wieder auf Hauser gibt. Der zurück, Riemann sucht den Mann in der Mitte und findet nur den leeren Raum. Abstoß Wattens.
  • 32' Ein Innsbrucker liegt am Boden, Holenstein wird verarztet. Aber diesmal kein Foul der WSG, schaut dennoch grad mal schlecht aus für den Schweizer Legionär.
  • 33' Jurdik auf Gebauer, Pichler zwischen beiden ohne Orientierung und nur Feldzierde - der Ball geht Gott sei Dank über die Querlatte... Puhhhh...
  • 34' Holenstein verlässt das Spielfeld in Richtung Kabine. Das wars für heute für ihn. Jamnig steht schon bereit.
  • 35' Der Ball kommt mit einem seltsamen Schuss auf die Nord, unbedrängt. Das Publikum raunt, doch Jacobacci zeigt mit dem Daumen nach oben, hat er doch den Wechsel lautstark eingefordert.
  • 35' Holenstein raus, Jamnig rein.
  • 36' Applaus für Wattens, faire Geste - der Ball wird beim Einwurf an Wacker zurückgegeben. Gratulation, das sieht man nicht oft!
  • 37' Körperlich seinen die WSGler robuster zu sein, setzen ihre Physis gut ein und bringen damit Innsbruck ordentlich aus dem Konzept.
  • 39' Geschoben von Jurdik, Freist0ß durch Siller in der eigenen Hälfte, ohne Folgen...
  • 39' Jamnigs Vorstoß über rechts wird von Oswald neutralisiert, das Spiel schwappt wieder in die Gegenrichtung.
  • 41' Jacobacci deutet und verbessert lautstark die Zuordnung, während Silberberger verstohlen auf einem Block kritzelt, oder am Handy tippt. Der Gelbe am Feld ist der Schiedsrichter, kann man mit keiner App fangen - just saying.
  • 42' Guter Pass auf Jurdik, der rechts geht, verstolpert, von der Verteidigung überholt wird. Das wars mit der Gefahr.
  • 43' Olympia am Tivoli. Grünwald mit einem Auswurf, der an Speerwurf erinnert. Aber übertreten, wäre ungültig gewesen...
  • 44' Ball kommt von links an den Fünfer, Pichlmann zieht ab - hui, das war knapp, aber leider abgewehrt. Ein Bombenschuss!
  • 45' Freistoß durch Riemann von halblinks, doch die Defensive der WSG kann nicht überwunden werden, die Mannen stehen an der Strafraumgrenze wie eine Wand.
  • 45' Zwei Minuten Nachspielzeit, eingeleitet mit einem harmlosen Zweikampf Hamzic, den der Schiri als Foul wertet.
  • 46' Langer Ball auf Pichlmann, den Buchacher ins Torout klärt. Ecke.
  • 47' Jetzt liegt ein Wattener am eiskalten Boden, die Sani-Abteilung kommt, während der Schiedsrichter zur Pause bittet.
  • Svejnoha liegt am Feld, wird auf die Bahre gelegt. Nein, er humpelt lieber, von beiden Seiten gestützt, vom Platz in die Kabine. Hoffentlich sehen wir ihn in einer Viertelstunde wieder!
  • Ein grober Abwehrschnitzer - kennen wir schon. Ein früher Rückstand - kennen wir schon. Wacker kämpft sich zurück - kennen wir schon. Die Frage ist, was in Halbzeit zwei passiert. Packt Innsbruck wieder eine starke Schlussviertelstunde aus? Dreht man das Spiel wie gegen Floridsdorf? Was jedenfalls passieren muss, ist eine starke Leistungssteigerung. Es wurden zwar 62% der Zweikämpfe gewonnen - viel Zählbares war aber bislang nicht zu sehen am Tivoli. In 10 Minuten gehts weiter, holen Sie sich was zu trinken, treten Sie aus, vertreten Sie sich die Beine - viel Zeit haben Sie nicht dafür.
  • Die Mannschaften kommen zurück aufs Feld, auch Svejnoha ist zurück. Gut für die WSG, für Wacker eher nicht, spielt er doch eine starke Partie.
  • 46' Mörck am Feld für Kekez.
  • 46' Das Spiel läuft wieder...
  • 47' Riemann von links auf Pichlmann, dessen Kopfball abgewehrt wird.
  • 47' Und wieder Riemann, geht in den Strafraum, schießt...
  • 47' Oswald hält. Schade!
  • 48' Gute Aktion von Pichler, der in Extremis vor zwei Wattenern klärt. Eckball WSG.
  • 48' Und kaum gelobt, Svejnoha mit einem Fehlpass ins Out. So darfs sein.
  • 50' Erste Diagnose Holenstein - Gehirnerschütterung. Währenddessen wird Riemann am 16er gelegt, Freistoß mittig vorm Tor.
  • 50' Fünf Mann beraten am ruhenden Ball...
  • 51' Kurz abgelegt, Pichlmann schießt - leider daneben. Hat nicht ganz getroffen.
  • 51' Ballbesitz ausgeglichen, beide Teams mit knapp über 60% erfolgreichen Pässen...
  • 52' Wattens über Pranter mit einer gefährlichen Hereingabe, die Pichler zur Ecke klärt.
  • 53' Der Gegenstoß über Tekir auf Hauser, der sich zu viel Zeit lässt und am Pass gehindert wird.
  • 53' Jamnig rechts auf Hauser links, der auf Riemann - Einwurf Innsbruck.
  • 54' Hauser bringt den Ball zur Mitte, der leider von Jamnig nicht passend verwertet werden kann.
  • 55' Das wars dann doch für Svejnoha, Katnik kommt aufs Feld.
  • 55' Ein ehemaliger Violetter auf dem grünen Rasen, die Nord empfängt ihn gebührend...
  • 56' Ball aus der Defensive, Pichlmann auf Jamnig, von Katnik gefoult...
  • 56' Katnik verwarnt.
  • 57' Riemann in die Mitte, eine unkontrollierte Kopfballstaffette, gefährlich, aber ohne Auswirkung.
  • 58' Jamnig erkämpft sich den Ball, versuchter Doppelpass mit Pichlmann, doch leider nicht gut zurückgespielt... Wattens im Ballbesitz.
  • 59' Immer wieder wird Jamnig ins Spiel gebracht oder er erkämpft sich das Leder - die Nummer 18 bringt Gefahr ins Spiel, auch wenn er gerade gut abgelaufen wird.
  • 60' Wattens über rechts, Jurdik legt in der Mitte auf Nitzlnader ab - Grünwald wehrt ab. Ecke.
  • 61'
  • 61' Der Ball kommt zur Mitte, Jurdik steht goldrichtig für die Verlängerung an der langen Ecke. 2:1 Wattens.
  • 63' Und wieder die WSG am Ball, aber Hauser klärt, Pichlmann lässt abtropfen auf Tekir - Foul.
  • 64' Die Verwarnung vorhin war für Buchacher, nicht für Katnik. Diese Gelbe ist für Mörck. Der Freistoß bringt nichts ein.
  • 65' Es hätte schon deutlich mehr Verwarnungen geben können, hätte man alle taktischen Fouls bei Gegenstöße entsprechend geahndet...
  • 66' Mittlerweile Eckballserie für Wattens, quittiert mit "Hier regiert die WSG" - einer von zwei Schlachtrufen in 65 Minuten aus dem Auswärtssektor.
  • 67' Ein Jamnigschuss Richtung Tor wird als Abstoß, nicht Eckball gewertet. Unmut im Tivoli.
  • 67' Jetzt liegt ein Wattener im Mittelkreis...
  • 67' Kerschbaum wird verwarnt.
  • 68' Derby der Liebe wird das wohl nicht mehr heute, vielleicht etwas mehr Moop Mama hören...
  • 69' Gefährlich! Siller klärt vor Jurdik, Eckball. Der Schuss von Pranter streicht nach dem ruhenden Ball links am Tor vorbei.
  • 69' Pichlmann, der bis auf einen Schuss recht farblos blieb, wird für Eler ausgewechselt. Es bleibt beim Einmannsturm in Schwarz-Grün
  • 71' Jacobacci muss sein Konzept immer wieder lautstark den Spielern mitteilen, trotz einer starken Nord hört man ihn auf der ganzen West.
  • 72' Wattens hat jetzt alle Zeit der Welt, Einwürfe werden zur beinahe nicht bewältigbaren Aufgabe.
  • 73' Tekir auf Jamnig, der Robbens Laufweg nachahmt - geblockt, zu durchsichtig, zu viele Beine.
  • 75' "Remember 2002", prangt es im Auswärtssektor. Ohne Wattens keine Lizenz - stimmt, aber unnötig, weil jedem Wackerianer bekannt und niemals vergessen. Die Antwort der Nord aber ebenso unnötig. Ach, Kinder...
  • 75' Derweilen am Feld - nix Besonderes.
  • 77' Ball schön auf Tekir, der den Lochpass auf Eler - abgewehrt und Abseits.
  • 77' Pirkl raus, Hesina rein.
  • 79' Da am Feld kaum was erwähnenswertes passiert - es gibt auch einen dritten Fangesang aus Wattens, der aber selbst unter den eigenen Anhängern keine halbe Minute durchgehalten wird. Was solls, die Wahrheit liegt am Platz, und dort führt Wattens gegen ideenlose Innsbrucker 2:1.
  • 80' Wie zur Bestätigung ein Vorstoß des FCW, der Schuss wird von Oswald unbedrängt gefangen...
  • 81' 10 Minuten haben die Innsbrucker noch, es muss wohl ein Lucky Punch her, aus dem Spiel heraus kaum Struktur, keine individuelle Stärke, jeder Angriffsversuch wird gnadenlos abgeblockt.
  • 83' Pichler und Zimmerhofer geraten aneinander, der Frust sitzt bei beiden Teams wohl tief.
  • 83' Jurdik geht, Krismer kommt. Ein weiterer Ex-Wackerianer am Feld.
  • 84' Hesina mit einem Kopfball, der weit am Tor vorbeigeht.
  • 86' Zimmerhofer mit dem leichten Bodycheck gegen Riemann, der dadurch nicht mehr an den Ball kommt. Bleibt aber ungeahndet.
  • 86' Eler wird gelegt, aber zu weit für einen Direkt-Freistoß. Riemann wird ihn zur Mitte bringen.
  • 87' Wunderbar auf Jamnig, der mit dem Kopf auf Oswald, Schuss aus der zweiten Reihe von Tekir geblockt, eine weitere Hereingabe hält Oswald.
  • 88' Hesina wird im Kampf um den Ball leicht angeschubst und kracht mit Oswald zusammen, der diese Chance natürlich nutzt, um am Boden zu leiden. Wie sehr er wirklich erwischt wurde, ist fraglich...
  • 90' Kerschbaum mit einer dummen Aktion, der Fuß viel zu hoch. Nitzlnader geht zu Boden - doch der Schiri hält dies nicht für gelbwürdig. Ok. Gut für Wacker.
  • 90' Drei Minuten Nachspielzeit.
  • 91' Mansour gerät an einen Fuß und schreit mal. Nützt, Freistoß Wacker.
  • 92' Pranter mit einem Krampf, kurz von Siller behandelt. Natürlich genau dann, wenn Innsbruck einen Gegenstoß einleiten will.
  • 93' Hesina sieht den gelben Karton.
  • 93' Gebauer mit einem wunderbaren Stanglpass, aber zu scharf. An Freund und Feind vorbei.
  • 94' Schlusspfiff.
  • Sodala, das wars. Der FC Wacker Innsbruck verliert zu Hause gegen die WSG Wattens, die den Sieg gebührend bejubelt. Und, man muss so ehrlich sein - es war nicht gerade unverdient. Nicht, weil Wattens so gut war, sonder weil Wacker zu wenig zeigte. Ja, man hatte knapp mehr Ballbesitz, gewann 60% der Zweikämpfe, brachte mehr Pässe an den Mann. Aber wenn es gefährlich hätte werden können, brachte Wattens eines seiner 20 Fouls, unterband die Angriffe gekonnt. Und während im Auswärtssektor die Welle schwappt, gellen massig Pfiffe von der Nord, und einige bemüßigen sich gar, hinter den Banden außerhalb des Sektors ihre Meinung kund zu tun. Ja, die Leistung war schlecht, aber ob das wirklich konstruktive Kritik ist, die hier an den Mann gebracht wird...? Was solls, das Spiel ist vorbei, nächste Woche gibt es ein neues, in 9 Runden trifft man sich im Alpenstadion wieder. Bis dahin wünscht das Team von Tivoli12 ein schönes Wochenende, bis bald im Ticker...

FC Wacker Innsbruck

Pascal Grünwald
Harald Pichler
Alexander Hauser
Thomas Pichlmann
Sebastian Siller
Rami Tekir
Armin Hamzic
Simon Pirkl
Roman Kerschbaum
Claudio Holenstein
Alexander Riemann

WSG Wattens

Ferdinand Oswald
Florian Buchacher
Drazen Kekez
Michael Steinlechner
David Zimmerhofer
Kevin Nitzlnader
Martin Svejnoha
Benjamin Pranter
Samuel Mansour
Milan Jurdik
Christian Gebauer

Tivoli Stadion Tirol

Tivoli Stadion Tirol

Spieldaten

  • 11°
  • Zuschauer: Noch nicht bekannt...
  • Schiedsrichter: Harald Lechner

Ersatzspieler

  • Weiskopf
  • Lercher
  • Kobleder
  • Schimpelsberger
  • Jamnig
  • Eler
  • Hesina

  • Ponholzer
  • Toplitsch
  • Katnik
  • Mörck
  • Krismer
  • Schneebauer
  • Schneebauer