Weiterlesen: Fanbotschaft Austria – Von Fans für Fanspro supporters, die Koordinationsstelle Fanarbeit Österreich bei FairPlay am VIDC organisiert die Fanbotschaft Austria am 25. und 26. März in Dublin. Die Fanbotschaft ist ein Service mit aktuellen Informationen, wertvollen Tipps und unbürokratischer Hilfeleistung in Notsituationen für alle mitreisenden Fans der österreichischen Nationalmannschaft rund um das WM-Qualifikationsspiel Irland gegen Österreich im Dubliner Aviva-Stadion.

Weiterlesen: Das Im zweiten und letzten Teil der Artikelserie zum höchst umstrittenen "Sicherheitspapier" in Deutschland, wird die Reaktion der Fans und der Vereine dargelegt sowie Auswirkungen auf Österreich dargelegt.

Weiterlesen: Koordinationstreffen Fanarbeit Österreich in SalzburgAm Mittwoch, den 14. November, organisierte FairPlay in Zusammenarbeit mit engagierten Fans aus Salzburg ein weiteres Koordinations- und Vernetzungstreffen der sozialpräventiven Fanarbeit in Österreich. Vertreter der Koordinationsstelle Fanarbeit Österreich, Fanarbeit Innsbruck, Fußball.Kult.ur Lustenau, Fanabteilung Austria Salzburg und der Nordkurve Sturm Graz trafen sich im Coworking Space des Techn-Z Salzburg, um die eigene Arbeit im Jahr 2012 zu reflektieren bzw. zu diskutieren und einen Ausblick auf 2013 zu wagen.

Weiterlesen: Das Am 12.12.2012 wurde das "Sicherheitspapier" seitens des DFL und DFB abgesegnet, 31 von 36 Vereinen der ersten und zweiten deutschen Bundesliga stimmten für diese weitreichenden Maßnahmen. Doch, was beinhaltet dieses und wieso gab es deswegen vereinsübergreifende Fanproteste? All dies wird in den folgenden zwei Artikeln beantwortet sowie auch die rein theoretische Frage, welche Auswirkungen dies auf Österreich haben könnte?

Weiterlesen: Mostar - so nah und doch so fernNur zwei Stunden Flugzeit trennen Innsbruck von der bosnischen Hauptstadt Sarajevo, noch zwei weitere Busstunden von der größten Stadt der Herzegovina, Mostar. tivoli12-redakteur Julian Fuchs nutzte seinen Aufenthalt um auch in Sachen Fußball ein wenig über den Tellerrand zu blicken und sich vom zeitgleich stattfindenden "Kellerduell" in Österreich ein wenig abzulenken.