Weiterlesen: Schwarz-grüner Wien-MarathonEndlich einmal genießen und nicht 90 Minuten zittern müssen! Wackers Sieg in Wien Floridsdorf war ungefährdet. Aber um das überhaupt live mitzuerleben, mussten Schwarz-Grüne zwei Tage vor dem Wien-Marathon einen eigenen Marathon hinter sich bringen.

Weiterlesen: Länderspielpause-aber ohne unsAuch in der Länderspielpause geht das Leben weiter. Und wie. Unsere zweite Mannschaft absolvierte zwei Pflichtspiele. Die Damen waren im Einsatz, so wie auch die Herren III. Die Profis haben ein Testspiel hinter sich gebracht, aber für richtige Highlights in Schwarz-Grün hat der Anhang gesorgt.

Weiterlesen: Butterfahrtl zum TabellenführerUm es vorwegzunehmen, was war das für ein rassiges und hochklassiges Westderby! Das hatte alles, was ein Fußballfest braucht. Nur für uns leider mit dem falschen Ergebnis. Fußball ist ein Ergebnissport. Es zählen Tore und Punkte. Für den Verein, für die Spieler und die Tabelle. Aber für viele Fans zählt auch Einsatz, Leidenschaft und für Schwarz-Grün alles zu geben. Und die waren da. 400 mitgereiste Wackerianer haben alles gegeben, waren vor Ort und erzeugten ein stimmgewaltiges Spektakel. Alles andere liegt nicht in der Hand (oder besser gesagt, in der Stimme) der Anhänger. Und auch ihre Mannschaft hat alles gegeben!

Weiterlesen: Schont unsere Nerven!Meine persönliche schwarz-grüne Woche endete gestern mit einem 1:0 Sieg der Profis im Tivoli. In Lustenau vergangene Woche brachte Wackers Schlussakkord nichts mehr ein. Am Sonntag der des Gegners aus Amstetten auch nicht.

Weiterlesen: Offene Beschwerde an irgendwenBevor ich zum sportlichen sowie emotionalen Teil der Auswärtsfahrt nach Steyr komme, möchte ich etwas loswerden. Etwas, was mich als (angeblich) „freier“ Bürger Österreichs nachdenklich stimmt und was man als unbescholtener(!) Eingeborener des Staates Österreich mitunter über sich ergehen lassen muss. Da wir in einer Demokratie leben, in der man hoffentlich noch seine Meinung äußern darf, will ich das auch tun.