Weiterlesen: Alles neu und doch das alte LiedWas ist in den letzten Wochen nicht alles auf die Schwarz-Grünen hereingeprasselt. Von einem Scherbenhaufen ist die Rede gewesen. Medial gab es eine Schelte nach der anderen. Dazu kam noch der politische Druck und der TFV mischte da auch noch mit. Eigentlich unglaublich, dass der FCW noch Fußballspielen darf/muss.

Weiterlesen: ALLE ZUSAMMEN STEHEN WIRIn schwierigen Zeiten haben die Fans des FC Wacker Innsbruck immer zusammengestanden. Bleibt die Frage, ob es je eine einfache Zeit in Schwarz-Grün gegeben hat? Wirtschaftlich strapaziert der FCW seine Fans und Mitgliedern zum wiederholten Male aufs Äußerste. Keine leichte Zeit, für die leidgeprüften Wackerianer. Das ist aber reine Nebensache für Sebastian "Zac" N., der vergeblich auf eine Spenderniere gewartet hat und jetzt erneut hoffen muss. Ich bitte hier, „Alle zam stehen wir....“ nicht als leere Phrase dastehen zu lassen und sich dem Spendenaufruf anzuschließen.

Weiterlesen: Bescheidenheit wäre TrumpfWie kann man bescheiden sein, wenn man hinter der Wiener Austria, Rapid und Serienmeister FC Salzburg der vierterfolgreichste Verein in Österreich ist? Wenn man 10-Mal den Meistertitel, 7-Mal den ÖFB-Cup sowie zwei internationale Titel (1975 und 1976) an den Inn geholt hat. Innsbruck galt jahrelang als Fußballhauptstadt Österreichs. Da sind die Ansprüche automatisch höher. Aber ist das ist alles lange her.

Weiterlesen: Auf ein NeuesEin wenig kommt es mir vor wie in der Regierungsspitze. Da kommt ein neues Führungsteam ans Ruder und sieht sich gleich einmal mit einem hohen Wellengang konfrontiert. Die Fangemeinde wirkt gespalten. Eh verständlich, denn auf Versprechungen und Ankündigungen sind in den letzten Jahren zumeist Genickschläge - auf gut tirolerisch "Gnaggwatschn" - gefolgt. Aber was uns nicht umbringt, macht uns nur stärker. Wir blicken wieder einem "Neustart" entgegen. Wie ist das, steht das neue Präsidium zu 117% hinter dem FC Wacker Innsbruck und was hat Kevin Radi (designierter Präsident) der schwarz-grünen Familie auszurichten.

Weiterlesen: Alles neu macht der... JännerJetzt ist die Katze aus dem Sack, oder die Bombe geplatzt. Wie man es halt immer nennen will. Die BlockRock GMBH wird neues Kernmitglied beim FC Wacker Innsbruck. "Das Tiroler Unternehmen hat mit einem Investor im Hintergrund die Finanzierung für die nächsten Jahre gesichert." Kevin Radi und Bernhard Dornauer werden ab sofort die Geschicke des Tiroler Traditionsvereins leiten und lenken.