Weiterlesen: Warum auswärts fahren?Es ist wie verhext. Wieder kein Tor, wieder kein Punkt. Dabei wären die Chancen sogar auf einen Sieg vorhanden gewesen. Es wollte nicht sein. Auch weil der Unparteiische zum wiederholten Male einiges verkehrt gesehen und dies diesmal Auswirkungen hatte. So kam es, dass wir Auswärtsfahrer mit null Punkten im Gepäck die Heimreise antreten mussten. Zum wievielten Mal?

Weiterlesen: Jung, dynamisch, exzellent - aber wo bleibt die Unterstützung?Drittes Heimspiel, dritter Sieg. Lange Zeit souverän und abgeklärt, aber nach dem Anschlusstreffer aus dem sprichwörtlichen Nichts doch mit ein wenig Zittern und Bauchweh. Doch die Festung Tivoli wurde erfolgreich verteidigt. Riesenjubel nach dem Schlusspfiff und eine Atmosphäre, die gewaltig Gänsehaut erzeugt hat. Bei lediglich 1636 Zuschauern (!).

Weiterlesen: Einmal so und dann wieder so0:2 in Floridsdorf. Alles wie gehabt, oder? Aber nein! Was soll man dieser jungen wackeren Mannschaft schon groß vorwerfen?
Zu wenig Ideen, zu wenig Kaltschnäuzigkeit, zu grün hinter den Ohren - fällt einem da ein. Ja, aber in Sachen Einsatz und Wille kann man überhaupt nichts sagen. 90 Minuten ein Spiel auf ein Tor. Die Blauen kamen vielleicht viermal gefährlich vor unseren Kasten. Mitunter entscheidet Effizienz eben auch Spiele.

Weiterlesen: Fans sind begeistert!2:1 Sieg der jungen Wilden aus Innsbruck gegen die noch jüngeren und nicht weniger Wilden aus Linz. Ein begeisterndes Spiel vor fast 2000 Zuschauern, welche besonders in der zweiten Halbzeit aus dem Staunen nicht mehr herausgekommen sind. Wirklich toll!

Weiterlesen: Wir für uns, viele gegen unsSo hat es nun mal den Anschein, wenn man diverse Plattformen liest. Manches Boulevardblatt dient dabei nicht mal mehr als Klopapier, so kacke wird berichtet und was sogenannte „Medienexperten“ via Regionalsendern von sich geben, grenzt schon an die Muppetshow.
Politische Vertreter beschweren sich medial, dass man seitens unseres Vereins sagt, so ist eine Weiterführung kaum möglich. Ja, sogar von einer Erpressung war die Rede. Soll ich mal aufzählen, wie oft unser Verein schon regelrecht genötigt worden ist?
Lassen wir das und wenden uns dem Positiven zu. Erster Sieg im ersten Heimspiel vor 2057 Zuschauern - zu einem Termin, der für viel Unmut unter den Fans gesorgt hat. Wie oft hat man den FC Wacker Innsbruck eigentlich schon kaputt geredet/geschrieben?