Weiterlesen: M. Knaller: Nach der schmerzhaften 0:3-Niederlage beim GAK traf sich das tivoli12 magazin mit FCW-Tormann Marco Knaller, der bislang eine starke Saison spielt, und sprach mit ihm über den Auftritt in Graz, seine Performance und den kommenden Gegner - das Überraschungsteam des SV Lafnitz

Weiterlesen: F. Viteritti: Mit dem Arbeitssieg gegen Rapid II hat sich der FC Wacker Innsbruck in der Tabelle weiter nach vorne geschoben. Nun gilt es in Graz beim GAK nachzulegen. Wie das gelingen soll, ob sich die Erwartungen von Fabio Viteritti bisher beim FCW erfüllt haben und wie er mit seiner neuen Rolle zurechtkommt erzählt er im tivoli12 Interview.

Weiterlesen: F. Köchl: Lange hatte der FC Wacker Innsbruck gegen den SV Stripfing zu kämpfen, jetzt steht mit dem FC Blau-Weiß Linz ein weit größeres Kaliber auf dem Programm. Einer, der sowohl beim Cup-Erfolg dabei war und auch beim kommenden Spiel mitten drin sein wird, ist Felix Köchl. Was der Verteidiger zum letzten und zum kommenden Spiel meint, erzählt er im tivoli12 Interview.

Weiterlesen: M. Wostry: Nach langer Verletzungspause ist Markus Wostry zurück in der Innenverteidigung des FC Wacker Innsbruck. In den Spielen gegen Austria Klagenfurt und Sturm Graz zeigte er wieder seine Klasse. Worauf es bei diesen Spielen in der Defensive ankam und wie er die kommende Aufgabe Rapid II einschätzt, erzählt er im tivoli12 Interview.

Weiterlesen: Ph. Heinzer: Neu im Trainerstab des FC Wacker Innsburck ist Philipp Heinzer. Der Co-Trainer von Daniel Bierofka stammt aus der Schweiz und erzählt im tivoli12 Interview von seinem Werdegang, was er von der schweizer Trainerlegende Köbi Kuhn gelernt hat und dass er während seiner Spielerkarriere - entgegen anders lautenden Meldungen - nie im Tor gespielt hat. 

Weiterlesen: A. Zaizen: Nach der Länderspielpause kommt es in der 2. Liga zum Schlagerspiel zwischen dem FC Wacker Innsbruck und Aufstiegsfavorit Austria Klagenfurt. Was FCW-Stürmer Atsushi Zaizen zu diesem Spiel sagt und warum er meint, dass man die 6:1-Pleite aus der Vorsaison vergessen machen kann, erzählt er im ersten Skype-Interview in der Geschichte des tivoli12 magazins.

Weiterlesen: S. Safar: Mit Szabolcs Safar kam im Sommer ein alter Bekannter in den Trainerstab des FC Wacker Innsbruck zurück. Im Gespräch mit dem tivoli12 Interview erzählt er über seine bisherige Trainerkarriere, wie der FCW auf der Tormannposition aufgestellt ist und woran in der Länderspielpause gearbeitet wird.

Weiterlesen: M. Wallner: Nach dem überzeugenden 3:0-Sieg gegen die Young Violets befinden sich die Profis des FC Wacker Innsbruck in der Länderspielpause. Das tivoli12 magazin traf sich mit Markus "Max" Wallner und sprach nicht nur über dieses Spiel, sondern erfuhr wie sich die erhöhte Konkurrenzsituation auf ihn auswirkt und ob es vor dem großen Schlager gegen Aufstiegsfavorit Klagenfurt schon etwas kribbelt.

Weiterlesen: A. Gründler: Nach einer Woche mit drei Spielen, in denen man nur zwei Punkte ergattern konnte, befindet sich der FC Wacker Innsbruck in einer arbeitsreichen Länderspielpause. Das tivoli12 magazin traf Alexander Gründler und besprach mit ihm diese doch recht ernüchternden Spiele und erfuhr warum die Umstellung auf das neue Spielsystem noch seine Zeit braucht, warum das Kurztrainingslager wichtig ist, aber auch was das schönste Gefühl der Welt ist.

Weiterlesen: M. Doski: Auf und Ab ging es beim FC Wacker Innsbruck in der vergangenen Woche. Zunächst das schmerzhafte 0:4 gegen Horn, dann der 1:0-Sieg in Dornbirn und schließlich der emotionale Sieg in Unterzahl gegen Horn gaben den Wackerianern "heiß-kalt". Mit Merchas Doski war ein neues Gesicht mittendrin. Das tivoli12 magazin traf den 20-Jährigen Außenverteidiger und sprach mit ihm über diese Spiele, seinen Weg zum FCW und warum er "Eddie" genannt wird.

Weiterlesen: R. Gallé: Lange haben die Spieler des FC Wacker Innsbruck warten müssen um wieder vor ihren Fans spielen zu können. Gegen den FAC war es wieder soweit. Wie die Mannschaft den Support und die überwältigende Verabschiedung (trotz 0:0) empfunden hat und wie er seine neue Rolle im Mittelfeld sieht, erzählt Raphael Gallé im tivoli12 Interview.