b_350_1200_16777215_00_images_202122_Fanleben_schule.jpgDie Glocke klingelt, der kleine Maxi sitzt aufgeregt auf seinem Stuhl, denn er muss die erste Deutsch Schularbeit seines Lebens schreiben. Der kleine Maxi mag Fußball. Deswegen freut er sich als er das Thema liest: „Mein schönstes Fußball Erlebnis“. Sofort beginnt er zu schreiben. In seiner krakligen Schrift füllt er Seite auf Seite. Er muss eigentlich nur eine schreiben, aber es werden immer mehr und mehr und mehr. Es klingelt wieder. Er gibt seinen “Roman“ ab und freut sich schon wie ein Schneekönig auf die zu erwartende gute Note. Denn der Maxi kennt sich aus. Richtig gut sogar. Er ist ja ein Wacker Fan durch und durch.


Zeitsprung – drei Tage später bekommt er die Schularbeit zurück. 5! Maxi reibt sich die Augen, das kann nicht sein! ER liest den Kommentar der Lehrerin. Er versteht die Welt nicht mehr, da steht:

 

Lieber Maxi, das Thema war Fußball, nicht Finanz-, Betriebs- oder Volkswirtschaftslehre. Du hast in deinem sehr ausführlichen Aufsatz von Investoren, Liquiditäten, Lizenzen, Förderungen, Compliance Prüfungen, da musste ich selbst erstmal nachlesen lieber Maxi, usw. usf. geschrieben. Wieso hast du denn nicht einfach darüber berichtet, wie du dir als Wackerfan ein Spiel angeschaut hast, warum nicht darüber wie du selber Fußball spielst?

Maxi kommen die Tränen, er zeigt auf. „Frau Lehrerin, Mein schönstes Fußball Erlebnis wäre nun mal, wenn der FCW überleben würde. Aber da geht’s im Moment nicht mehr um Fußball, schon lange eigentlich nicht mehr. Es geht nur mehr ums Geld. Ich schlafe in der Nacht schon nicht mehr, weil ich Angst habe, dass mein Verein verschwindet – für immer. Der Sport zählt da doch aktuell wirklich nicht mehr.“

Stille

Die Zahlen dazu: 4600 Unique Users täglich im Wirtschaftliche Situationsthread im Forum. 450 Uniques täglich in den sportlichen Threads ebenso im Forum.

 

Bild: Kids writing photo created by rawpixel.com - www.freepik.com

Hinweis / Autor

Dieser Text stellt geistiges Eigentum des tivoli12 magazins dar und ist somit urheberrechtlich geschützt. Um den Text, oder Teile davon nutzen zu können, setzen Sie sich bitte mit dem tivoli12 magazin in Verbindung.

Michael Fritz Michael Fritz

Wollte nie viel schreiben, wie man sich täuschen kann.....

Artikel bisher gesamt: 486

Kommentare geben die persönliche Meinung des Autors wieder und müssen nicht mit der Redaktionsmeinung übereinstimmen.