Weiterlesen: Vom Tiroler Unterhaus ins NationalteamIn seiner knapp 110-jährigen Geschichte hat der Tiroler Traditionsverein bekanntlich viele Nationalspieler hervorgebracht. Dass es allerdings auch in Zeiten wie diesen ein Spieler aus der Kampfmannschaft ins Nationalteam schaffen kann, ist wahrlich außergewöhnlich.

Weiterlesen: Gutes neues Jahr!Das tivoli12 magazin wünscht allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Möge es für den FC Wacker Innsbruck ein besseres als das vergangene werden.

Weiterlesen: Frag den Präsi... #3 WeihnachtseditionZum letzten Mal in diesem Jahr hat sich das tivoli12 magazin mit FCW-Präsident Hannes Rauch getroffen und eure Fragen gestellt. Hauptthema der "Weihnachtsausgabe" ist natürlich die zurückliegende außerordentliche Generalversammlung. Daneben nimmt der Präsi auch Stellung zur absurd hohen Verbandsstrafe, dem ersten Winter-Transfer und zu vielen anderen Themen. 

Weiterlesen: Frohe Weihnachten!Das tivoli12 magazin wünscht allen Leserinnen und Lesern,

der gesamten Wackerfamilie und allen denen der Tiroler Traditionsverein am Herzen liegt,

frohe, gesunde und friedliche Weihnachten!

Weiterlesen: Lichter am Ende des TunnelsGegen Ende des Jahres ist die Zeit, um Bilanz zu ziehen. Das „tivoli12 magazin“ hat das in allen Bereichen schon getan. Die 1. Kampfmannschaft, sagen wir es so, schlägt sich wackerer, als zu erwarten war. Schließlich gab es keine Vorbereitung und beim 1. Ligaspiel in Kirchbichl kannten sich die Spieler kaum. Der Zuschauerzuspruch ist für die 4. Liga sensationell. So durften die Vereine, in der Tiroler Liga, welche sonst kaum 200 Zuschauer begrüßen, sich über einen vierstelligen Besucheransturm freuen. Etwas, was die Warnungen des Tiroler Fußballverbandes vor dem FC Wacker Innsbruck ad absurdum geführt hat. Wacker II ist überraschend Tabellenführer in der 2. Klasse Mitte und auch der Rest des Nachwuchses kann einen so richtig stolz machen. Nach all der Ungewissheit im Sommer, nach all den Schwierigkeiten. Und wenn 10-jährige Buben nach dem Stadtmeistertitel ihr Wappen auf der Brust küssen, geht einem das Herzerl auf. Nur bei den Damen liegt einiges im Argen.