Martin am Fanartikelstand in Aktion Martin am Fanartikelstand in Aktion

Zukünftig wird es sich die Online Redaktion des FC Wacker Innsbruck öfters zur Aufgabe machen, die vielen im Hintergrund agierenden helfenden Hände der Wackerfamilie auf der offiziellen Homepage vorzustellen.
Als Erstem wird diese Ehre nun dem 27-jährigen Martin Schatz aus Stans zuteil. Als ehrenamtlicher Helfer steht er dem Verein bei jedem Heimspiel für den Fanartikelverkauf zur Verfügung

Seit 15 Jahren schwarzgrün
Martins Liebe zum Wacker entwickelte sich in den Swarovski-Jahren; seit jener Zeit ist er regelmäßig im Stadion anzutreffen und seit 1993 als Abobesitzer fixer Bestandteil der Tivoli Nord, der in all den Jahren nur ein Heimspiel krankheitshalber versäumt hat. Neuerdings trifft man den glühenden Schwarzgrünen auch bei Damen-Matches immer öfter an; sei es auf Grund der erhöhten Chancen, einen Sieg zu sehen oder einfach nur wegen der Anziehungskraft der wackeren Farben.

Der provisorische Langzeitmoderator
Begonnen hat Martins Freiwilligentätigkeit beim FC Wacker Innsbruck noch zu Zeiten des alten Wacker-Forums, wo er als Postingkönig vom Fanbeauftragten Ossi gebeten wurde, zukünftig als provisorischer Moderator zur Verfügung zu stehen. Der angedachte Rahmen wurde bald gesprengt und das Engagement teilweise zum Full-Time-Job, vor allem in kontroversiellen Zeiten wie der Bestellung von Lars Söndergaard zum Trainer. Mit dem Relaunch der ehrenamtlich von Anhängern des FC Wacker Innsbruck konzipierten und gestalteten neuen Homepage wurde ein komplettes Moderatorenteam aufgestellt, das sich zu Beginn die Erfahrung und Sachkenntnis des Vereinsmitglieds verlassen konnte. Inzwischen hat Martin das Team jedoch auf eigenen Wunsch hin verlassen.

Von Fans für Fans
Wie schon vorweggenommen stellt sich Martin bei Heimspielen des Wacker als Fanartikelverkäufer zur Verfügung. Am Fanstand in der Nordostkurve wird von Fans ein Teil des Sortiments des Wackerladens zum Verkauf angeboten.
Die Akkreditierung des Vereins, die ihm das frühzeitige Betreten des Stadions zum Vorbereiten des Standes ermöglicht, hat unter der Woche einen stolzen Ehrenplatz über seinem Bett erobert.

Auf diesem Weg möchte sich der FC Wacker Innsbruck gleich bei den vielen helfenden Händen bedanken, die den Verein auf so vielen Ebenen unterstützen.

Hinweis / Autor

Dieser Text stellt geistiges Eigentum des tivoli12 magazins dar und ist somit urheberrechtlich geschützt. Um den Text, oder Teile davon nutzen zu können, setzen Sie sich bitte mit dem tivoli12 magazin in Verbindung.

Julian Fuchs Julian Fuchs

Artikel bisher gesamt: 23