b_350_1200_16777215_00_images_202021_Rund_um_Wacker_PS_ende.jpgNachdem es bereits Wirbel um Forenbeiträge gab, dreht sich die Eskalationsspirale aktuell immer schneller. Innerhalb eines Monats zwei Anwaltsschreiben aus Hamburg sind etwas Neues in der 12-jährigen Geschichte des tivoli12-Angebots. Bereits ein Schreiben war dies schon, denn nie zuvor fühlte sich jemand bemüßigt, anstelle eines persönlichen Gesprächs Anwälte einzuschalten.


Diesmal ist der Pressespiegel das Angriffsobjekt. Wir wurden durch die Kanzlei Blue Port Legal aus Hamburg im Namen ihrer Mandantschaft Matthias Siems kontaktiert, dass diverse Medienberichte unter Klagsandrohung gelöscht werden müssen. Da wir weder ein Medienhaus noch sonst wen hinter uns stehen haben und tivoli12 ein rein ehrenamtliches Projekt ist, haben wir uns entschieden, deshalb den Pressespiegel nach zehn Jahren einzustellen. Der erste Pressespiegel stammt vom 17.01.2011.

Wir bitten um Euer Verständnis.

 

Hinweis / Autor

Dieser Text stellt geistiges Eigentum des tivoli12 magazins dar und ist somit urheberrechtlich geschützt. Um den Text, oder Teile davon nutzen zu können, setzen Sie sich bitte mit dem tivoli12 magazin in Verbindung.

Michael Fritz Michael Fritz

Wollte nie viel schreiben, wie man sich täuschen kann.....

Artikel bisher gesamt: 473