Weiterlesen: „Am besten wäre es jeweils drei Punkte zu holenSzabolcs Safar wurde zum Spieler der Runde gewählt. Der Keeper war einer der Väter des Erfolgs gegen die SV Ried. Vor allem in der Schlussphase konnte die Nummer eins seine Klasse unter Beweis stellen und hielt seinen Kasten sauber. Somit hatte er maßgeblichen Anteil am zweiten Saisonerfolg. Nach der Übergabe stellte sich „Safi", wie er von seinen Teamkollegen gerufen wird, den Fragen des tivoli12 magazins.

Weiterlesen: LichterlnWeihnachten kommt mit Riesen Schritten näher, der Fussball verabschiedet sich nun auch im Profisegment in die Winterpause und es sollte langsam ruhiger werden.

Weiterlesen: Die Götter müssen verrückt seinWoooom. Eines Tages fiel etwas vom Himmel. Glänzend, wunderschön, so hart wie nichts anderes, das sie bisher gesehen hatten. Ein Ding, so wunderbar und vielfältig, so nützlich, dass es jeder haben wollte. Von den Göttern gesandt, ein wahrlich göttliches Kleinod. Für Xi war es eine Cola-Flasche, achtlos von einem Piloten entsorgt und in die Kalahari geworfen. Für Rapid ist dieses glänzende, göttliche, universal nützliche Ding Steffen Hofmann.

Weiterlesen: GA(llrounder)KDer FC Wacker Innsbruck ist ein Fussballverein, ein Traditionsfussballverein und sonst? Bis vor kurzem zumindest nichts. Demgegenüber steht der Grazer Athletiksport Klub, als kommender Gegner mit einer Fülle an Aktivitäten.

Weiterlesen: Hit the road, Jack!Manchmal kommt einem die Bundesregierung zuvor. Geisterspiel. Wenn am Dienstag Wacker Innsbruck in Liebenau aufläuft, wird Jack nicht viel zu tun haben. Hätte er vielleicht auch nicht ohne die einschränkende Verordnung aus Wien, wenn man die Aussendung des Kollektiv1909 ernst nimmt: „Weiters empfehlen wir euch, zu überdenken, ob ihr unter den gegebenen Umständen weiterhin ins Stadion gehen wollt oder ob es nicht besser wäre, darauf zu verzichten...“ Na bumm.

Unterkategorien