Weiterlesen: „Am besten wäre es jeweils drei Punkte zu holenSzabolcs Safar wurde zum Spieler der Runde gewählt. Der Keeper war einer der Väter des Erfolgs gegen die SV Ried. Vor allem in der Schlussphase konnte die Nummer eins seine Klasse unter Beweis stellen und hielt seinen Kasten sauber. Somit hatte er maßgeblichen Anteil am zweiten Saisonerfolg. Nach der Übergabe stellte sich „Safi", wie er von seinen Teamkollegen gerufen wird, den Fragen des tivoli12 magazins.

Weiterlesen: Black FridayProzente, Ermäßigungen, Sonderangebote. Der kommende Freitag lockt nach amerikanischem Vorbild mit den verrücktesten Online-Angeboten. Dank schwächelnder Impfbereitschaft und schwächelnder Entscheidungsfähigkeit wird auch das letzte Spiel des Jahres für alle Wackerianer zum Online-Erlebnis – doch hoffentlich nicht zum erneuten Black Friday...

Weiterlesen: ProblemwölfeMan weiß es früh, schon aus den Märchen: Wölfe machen Probleme. Sie sind gefräßig, niederträchtig, hinterhältig. Schrecken nicht davor zurück, alte und wehrlose trickreich zu verschlingen, gefräßig und gierig. Problemwölfe halt, solche, die man zum Abschuss freigeben muss. Aber nicht jeder Problemwolf ist ein Problem für andere – manche sind es auch für sich selbst. Die Wölfe aus St. Pölten zählen etwa derzeit dazu...

Weiterlesen: Mast- und Schotbruch!Ob Ruderboot am Schwimmteich oder Hochseeschifffahrt, eine Regel ist unabdingbar: Der Kapitän geht als Letzter von Bord. Österreich wäre nicht Österreich, wenn dies nicht auch beinahe gesetzlich geregelt wäre. Das SeeSchFG (Bundesgesetz über die Seeschifffahrt) sagt in §20, Absatz 2: „Der Kapitän eines österreichischen Seeschiffes muss sich während der ganzen Dauer der Reise an Bord befinden.“ Aber da mag die Donau noch so schiffbar, der Achensee noch so groß und der Bodensee noch so grenzenlos sein – Österreich ist und bleibt ein Binnenland, maritime Traditionen gelten hier seit dem Verlust Triests nicht mehr. Und schon gar nicht im Fußball, egal, wie sehr einer Mannschaft das Wasser bis zum Halse steht. Als Erster geht der Kapitän.

Weiterlesen: Hoppa, Hoppa, Hoppa!Die gute Nachricht vorweg: beide Teams kommen ausgeruht in die Liga zurück. Die Champions League pausierte, der Cup war nur mehr ein fernes Märchen, die Doppelbelastung wurde bereits früh abgelegt. Man darf sich also auf ein spannendes Spiel freuen, wenn Horn und Wacker Innsbruck aufeinandertreffen.

Unterkategorien