tivoli12 - das schwarz-grüne magazin

Ausgabe: 23. Juni 2018

ben

Wacker-Damen wollen aufsteigen

Spittal – „Wir wollen aufsteigen, aber vor so einem wichtigen Spiel nicht im Stau stehen“, erzählt Wacker-Damen-Trainer Masaki Morass. Also setzte sich die Mannschaft bereits gestern Abend in den Bus und fuhr über die Tauernautobahn nach Spittal in Kärnten. Dem Urlauberreiseverkehr am heutigen Samstag wolle man so gut es geht ausweichen, und das aus gutem Grund: Die Wacker-Damen wollen auf die Überholspur und nach einem Jahr in der 2. Liga wieder in die Bundeliga zurückkehren.

Im Relegationsrückspiel gegen Carinthians muss heute (18.30 Uhr) die Entscheidung her. „Die Sehnsucht nach dem Aufstieg ist groß“, sagt der japanische Coach. Die Vorzeichen nach dem 2:0-Heim­erfolg im Relegationshinspiel sind gut, „aber das werden heute spannende 90 Minuten werden“, so Morass, der eine Verlängerung oder Elfmeterschießen vermeiden möchten.

Was den Kärntnerinnen entgegenkommt, sei der Kunstrasenplatz. „Wir sind nicht gewohnt, darauf zu spielen“, weiß Morass. Von den berüchtigten Fans werde man sich nicht einschüchtern lassen. Torfrau Jasmin Pal: „Wir werden die Gegnerinnen sicher nicht unterschätzen!“ Und auch ein bestens gefüllter Wacker-Fanbus macht sich heute auf den Weg.