tivoli12 - das schwarz-grüne magazin

Ausgabe: 05. Juli 2018

Georg Fraisl

Weste weiter in Weiß

Wacker ist in Testspielen seit 292 Minuten ohne einen Gegentreffer – das soll nun auch gegen Basel so bleiben!

Noch 22 Tage! Wacker Innsbrucks Comeback in Österreichs oberster Spielklasse rückt näher. Morgen absolvieren die Schwarzgrünen in Geretsried bei München ihren fünften Test. Und nach 292 Vorbereitungs-Minuten ohne einen Gegentreffer wollen die Tiroler auch vom Match gegen den Schweizer Vize-Meister Basel mit weißer Weste wieder nach Hause fahren. „Ein weiterer harter Brocken, aber auch nicht stärker als unsere bisherigen Test-Gegner“, meint Trainer Karl Daxbacher, der erneut den ganzen Kader zum Einsatz bringen wird. Bis auf Harrer, der wegen Adduktoren-Problemen pausieren muss. Wacker wird auch in diesem Spiel dem neuen 3-4-3-System einen Belastungstest unterziehen. Dass die Innsbrucker in dieser Formation auch in die erste Bundesliga-Herausforderung am 27. Juli in Wien gegen Austria ziehen werden, ist inzwischen so gut wie sicher: „Es erweist sich eigentlich als ziemlich stabil“, gibt Daxbacher lächelnd zu.

Bei Wackers Amateuren trainieren derzeit der erst 18-jährige Musa (Nigeria) und der 19-jährige Juhani Pikkarainen (Finnland) auf Probe mit.