tivoli12 - das schwarz-grüne magazin

Ausgabe: 18. Juli 2018

Tobias Waidhofer

Nur wer bezahlt, hat alles im Blick

Der FC Wacker Innsbruck ist zurück in der tipico-Bundesliga. Die schwarzgrünen Anhänger müssen sich dabei auch an ein neues TV-Konzept gewöhnen. Die TT beantwortet dazu die sechs wichtigsten Fragen.

Innsbruck – Vier Jahre wurden die Freitage im Kalender von Wacker-Fans schwarzgrün angestrichen. Wenn die tipico-Bundesliga in einer Woche in ihre neue Spielzeit startet, ist auch der FC Wacker wieder mit von der Partie und die Zeit der Freitags-Konferenzen auf Sky für die Tiroler Anhänger vorbei. Was müssen die FCW-Anhänger aber wissen, damit die Mattscheibe eine Klasse höher nicht schwarz bleibt? Die TT beantwortet die wichtigsten Fragen:

Auf welchen Sendern wird die Bundesliga übertragen? Alle 195 Spiele samt den Konferenzen gibt es weiter bei Pay-TV-Sender Sky (Kosten: 19,90 Euro monatlich) zu sehen. Vier dieser Spiele werden auch vom Kabelnetzbetreiber A1 gesendet, darunter auch das Auftaktspiel Austria Wien – FC Wacker. Der ORF muss sich mit Highlights zufriedengeben, die der Staatssender Samstag und Sonntag um 19.30 Uhr ausstrahlt. Auch Privatsender oe24.tv zeigt am Sonntagabend (22 Uhr) noch einmal Highlights aller Partien. Die Online-Rechte für Highlights halten Laola1 (eine Stunde nach Abpfiff) und Sky (direkt nach Abpfiff).

Wie viel Geld erhält die Lig­a? Der Pay-TV-Sender Sky lässt sich die Exklusivrechte knapp 35 Millionen Euro im Jahr kosten – zum Vergleich: Der TV-Vertrag der Premier League bringt 2,3 Milliarden jährlich.

Gibt es auch Spiele im Free-TV? Insgesamt sollen das vier Matches (Eröffnungsspiel, ein Wiener Derby, Frühjahrs-Auftakt, ein Spiel nach Wahl) sein. Diese Spiele werden vom Kabelnetzbetreiber A1 ausgestrahlt – allerdings muss man A1-Kunde sein, um die Spiele empfangen zu können. Die Ausnahme stellt das Eröffnungsspiel dar. Sky strahlt dagegen zu Saisonende drei Partien des neu geschaffenen Europa-League-Play-offs gratis auf seiner Homepage aus.

Was muss ich tun, um das Eröffnungsspiel zwischen Austria Wien und dem FC Wacker live sehen zu können? Das Eröffnungsspiel wird frei gestreamt. Unter www.a1sport.at muss man sich im Vorfeld für den Stream anmelden.

Wann wird überhaupt gespielt? Das Eröffnungsspiel ist das einzige Match, das am Freitag über den Rasen gehen wird: Spielbeginn ist für die drei Samstag-Spiele künftig stets um 17 Uhr. Im Sommer werden auch am Sonntag alle drei Partien gleichzeitig um 17 Uhr angepfiffen, nach der ersten Länderspielpause im September nur noch das Topspiel. Zwei weitere Partien steigen dann um 14.30 Uhr.

Wo gibt es die 2. Liga zu sehen? Die 240 Spiele der 2. Liga werden von Laola1 in Szene gesetzt. Jeweils 30 davon werden auf Laola1 bzw. ORF Sport Plus live und frei empfangbar zu sehen sein. Das erste Livespiel mit Tiroler Beteiligung steigt am 2. Spieltag, wenn die WSG Wattens am 5. August (10.30 Uhr) in Ried gastiert.

Wo gibt es die Bundesliga wann zu sehen?

Live-Bilder: Sky (alle 195 Spiele live): Sendetermine: Samstag (17 bis 19 Uhr); Sonntag: (14.30 Uhr bzw. 17 Uhr) – im Juli und August steigen alle drei Spiele um 17 Uhr. Skysportaustria.at: drei Spiele des Europa-League-Play-offs (Spieltage 33 bis 35) live im Stream. A1: vier Spiele (Saisoneröffnung, Frühjahresauftakt, ein Wiener Derb­y, ein Spiel nach Wahl nach dem 23. Spieltag).
Highlights, TV: Sky: Samstag und Sonntag (jeweils 19 Uhr). ORF: Samstag und Sonntag (jeweils 19.30 Uhr). OE24.TV: Sonntag (ab 22 Uhr).
Highlights, online: Skysportaustria.at: Highlights aller 195 Spiele direkt nach Abpfiff. Laola1.at: Highlights aller 195 Spiele (circa eine Stunde nach Abpfiff).