tivoli12 - das schwarz-grüne magazin

Ausgabe: 21. Juli 2018

Wolfgang Müller

Im Pokal gleich ein Zeichen setzen

Nach vierjährigem Zweitliga-Dasein meldet sich Fußball-Tirol endlich wieder in der nationalen Fußball-Erstklassigkeit zurück. Mit einem Rucksack voller Vorsätze, Erwartungen und Hoffnungen. Der FC Wacker will bzw. muss als Marke und Unternehmen seinen Platz festigen, im Tivolistadion soll – auf dem neuverlegten Rasen und auch auf den Tribünen – wieder so richtig die schwarzgrüne Post abgehen. Dazu braucht es einen Start nach Maß. Am besten mit einem überzeugenden Auftritt im Pokal. Wer die Fans in Tirol mobilisieren, sich seinen Platz im nationalen Fußball zurückerobern will, der darf sich von den drittklassigen Wiener Linien nicht aus der Spur bringen lassen, sondern muss mit breiter Brust und einem selbstbewussten Auftritt Werbung in eigener Sache betreiben.